Update

16. Mai 2018 12:33; Akt: 16.05.2018 12:33 Print

Still und heimlich gibt es neue WhatsApp-Features

WhatsApp hat still und heimlich ein neues Update veröffentlicht. Neue Funktionen machen dabei vor allem Gruppenunterhaltungen einfacher.

WhatsApp plant offenbar, personalisierte Werbung einzublenden. Was das für die Nutzer bedeutet, verrät das Video. (Quelle: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine neue Schaltfläche in Form eines @-Buttons erlaubt es in WhatsApp nun, in einen Gruppenchat und direkt zu einer Nachricht zu springen, in der man selbst erwähnt wurde. Zu finden ist dieser rechts unten in der App. Praktisch ist dies bei Unterhaltungen mit vielen Mitgliedern und Nachrichten, mit der neuen Funktion kann man nun zu wichtigen Texten springen, wenn man es eilig hat.

Umfrage
Nutzen Sie WhatsApp?

Weitere Features, die WhatsApp auf seinem Blog vorstellt:

Gruppenbeschreibung: Eine kurze Zusammenfassung unter der Gruppeninfo, in der der Zweck der Gruppe, Regeln und Themen festgelegt werden können. Wenn ein neuer Teilnehmer der Gruppe beitritt, ist die Beschreibung oben im Chat sichtbar.

Admin-Berechtigungen: In den Gruppeneigenschaften gibt es nun eine Berechtigung, mit der der Admin einschränken kann, wer den Gruppennamen, das Gruppenbild und die Gruppenbeschreibung ändern darf.

Verpasstes aufholen: Die erwähnte @-Funktion. Hier erhält man schnell einen Überblick über Nachrichten, in denen man erwähnt wurde oder die auf die eigenen Nachrichten antworteten, nachdem man länger inaktiv war.

Teilnehmersuche: Findet jeden Teilnehmer, indem man auf der Gruppeninfo-Seite nach ihm sucht.

Admins können zudem nun den Admin-Status anderer Teilnehmer entfernen und Gruppengründer können nicht mehr aus der Gruppe entfernt werden, die sie erstellt haben. Außerdem gibt es einen Mechanismus, der verhindert, dass man wiederholt zu einer Gruppe hinzugefügt werden kann, die man kürzlich verlassen hat.

Die Funktionen sind ab sofort für Android- und iPhone-Benutzer verfügbar. Noch nicht umgesetzt wurde die Werbung in der App, über die immer wieder spekuliert wird. Details dazu finden Sie im Video!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gasttt am 17.05.2018 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm

    Ich finde nichts dergleichen im Gruppenchat...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gasttt am 17.05.2018 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmm

    Ich finde nichts dergleichen im Gruppenchat...