Brand an Bord

02. Februar 2018 14:49; Akt: 02.02.2018 14:50 Print

Video zeigt, wie Handy-Ladeakku in Jet explodiert

Ein dramatisches Video zeigt, wie ein externes Ladegerät an Bord eines A320 explodiert. Die Passagiere bleiben eiskalt, während es heiß hergeht.

Powerbank brennt an Bord ab. (Quelle: YouTube/Les Photos de JCB TV & Aviation Videos)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Video aus Russland zeigt Flammen, die zwischen den Sitzen eines Airbus A320 hervorschießen. Bemerkenswerterweise verfallen die Passagiere nicht in Panik, sondern bleiben überraschend ruhig. Aufgenommen worden sind die Szenen von einem Aeroflot-Passagier am 30. Jänner 2018 bei einem Flug von Moskau nach Wolgograd.

Umfrage
Hat ein Akku oder eine Batterie Ihnen schon einmal Probleme bereitet?
16 %
3 %
3 %
78 %
Insgesamt 904 Teilnehmer

Während die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti lediglich von "Rauch, aber ohne Feuer" berichtete, zeigen die Szenen durchaus heftige Flammen. Ein Passagier bietet eine Wasserflasche zum Löschen an, die Crew kann schließlich das Feuer löschen und entsorgt das Gerät in einem Kübel.

Der Flieger soll sich zum Zeitpunkt des Vorfalls am Boden befunden haben, Passagiere wurden mit den Notrutschen aus dem Airbus evakuiert. Laut "cnet" handelte es sich um ein iPhone-Ladegerät, laut Filmer um einen externen Ladeakku, eine so genannte "Powerbank".

Akku-Brand in Zürich

Ein iPhone-Brand hatte erst kürzlich in der Schweiz für Aufregung gesorgt. Im Apple Store in der Zürcher Bahnhofstraße überhitzte ein iPhone-Akku, Polizei und Feuerwehr mussten ausrücken. Wie heftig die Reaktion war, zeigt ein Foto des Akkus. Der Apple-Mitarbeiter, der die Reparatur durchführte, zog sich leichte Verbrennungen an der Hand zu.

Rund 50 Kunden und Mitarbeiter mussten den Apple Store vorübergehend verlassen. Sieben Personen wurden medizinisch betreut, mussten aber nicht ins Spital.

iPhone geht in Apple Store in Flammen auf

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(rfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bertl Kral am 03.02.2018 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    schon wieder ein Apfel-Gerät

    das abgebrannt ist, da diese Firma aus Profitgier die billigsten Komponenten verbauen lässt, und so ein imenses Sicherheitsrisiko darstellt. Zum glück war der Flieger nicht in der Luft, denn das hätte sehr böhse ausgehen können ! Mein 3. Samsung in 10 Jahren brauchte noch nie einen Ersatzakku, geschweige hatte andere Probleme !

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bertl Kral am 03.02.2018 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    schon wieder ein Apfel-Gerät

    das abgebrannt ist, da diese Firma aus Profitgier die billigsten Komponenten verbauen lässt, und so ein imenses Sicherheitsrisiko darstellt. Zum glück war der Flieger nicht in der Luft, denn das hätte sehr böhse ausgehen können ! Mein 3. Samsung in 10 Jahren brauchte noch nie einen Ersatzakku, geschweige hatte andere Probleme !