Daniel Craig Kino

007 wird in "Skyfall" erstmals Bart tragen

Daniel Craig

Daniel Craig trainiert bereits für den neuen 007-Film

Daniel Craig

Daniel Craig trainiert bereits für den neuen 007-Film

Der Schauspieler wird in "Skyfall" zum dritten Mal in die Rolle des Agenten mit der Lizenz zum Töten schlüpfen und dabei mit der Tradition eines meist glatt rasierten Bonds brechen.

Zudem wurde jetzt bekannt, dass die Verantwortlichen die Produktionskosten für den Streifen heruntersetzen wollen. Die Tageszeitung The Sun berichtet: "Die aufwändige Produktion und die Drehorte wurden zurückgeschraubt. Es werden nur einige Schauspieler und ein Teil der Crew zu den ausländischen Drehorten reisen. Außerdem wird es auch nicht so viele Nahkämpfe geben, sie gehen wieder dazu über, Sachen in die Luft zu jagen - zum Beispiel die Londoner Vauxhall Bridge", plaudert ein Insider aus.

Craig, der in diesem Jahr seine Kollegin Rachel Weisz heiratete, war in den vergangenen sechs Monaten damit beschäftigt, sich für seine Rolle des 007 wieder in Form zu bringen. "Daniel macht fünf Mal in der Woche exzessiv Sport", zitiert der Daily Star einen Informanten. "Er läuft durch den Central Park, macht Sit-ups und geht dann Schwimmen. Jedes Wochenende spielt er Tennis. Er ist so gut in Form wie noch nie."

Die Figur des James Bond war erst einmal mit einem Bart zu sehen, als Pierce Brosnan 2002 in "Stirb an einem anderen Tag" nach seiner Festnahme von nordkoreanischen Soldaten mit wilder Gesichtsbehaarung gezeigt wurde.
"Skyfall" wird jedoch der erste Film der Reihe sein, in dem sich Bond selbst dazu entscheidet, einen Bart zu tragen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kino (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel