Comic-Verfilmung Kino

Aus "The Rock" wird Hercules

Der Vertrag ist unterschrieben: Das Studio MGM hat Action-Star Dwayne Johnson nun offiziell für die Hauptrolle in der Comic-Verfilmung "Hercules: The Thracian Wars" verpflichtet.

Variety zufolge will Regisseur Brett Ratner ab Oktober in Neuseeland drehen. Drehbuchautor Ryan Condal schreibt die Comic-Vorlage um den griechischen Helden der Antike von Steve Moore für die Leinwand um.

Schon Arnold Schwarzenegger war 1970 als "Herkules in New York" zu sehen, im TV spielte Kevin Sorbo jahrelang den griechischen Helden der Antike.

Johnson ist derzeit in dem Streifen "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" als Action-Held zu sehen. Der Wrestler und Schauspieler wirkte zuvor in "Faster" und "Fast & Furious Five" mit. Blockbuster-Regisseur Michael Bay gab ihm kürzlich an der Seite von Mark Wahlberg ("The Fighter") eine der Hauptrollen in seiner schwarzhumorigen Bodybuilding-Komödie "Pain and Gain". Die Dreharbeiten sind für das Frühjahr geplant.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kino (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel