Kinofilm der Woche Kino

Eine Hochzeit mit einigen Hindernissen

Tom (Jason Segel) und Violet (Emily Blunt) beschließen zu heiraten. Ihre Familien sind im 7. Himmel und die Frischverliebten können es kaum erwarten. Doch dann wird Violet versetzt und das Pärchen beschließt mit der Hochzeit noch ein wenig zu warten.

Fast verheiratet

Fast verheiratet Österreich-Premiere - Die Fans in Wien warteten geduldig auf Jason Segel
Die Fans in Wien warteten geduldig auf Jason Segel
Violet zuliebe gibt Tom seinen Job auf, um seiner Liebsten zu folgen. Im eisigen Michigan lebt Wissenschaftlerin Violet auf, doch Profikoch Tom ist in einer Privat-Hölle gelandet. Violet schuftet rund um die Uhr für ihren Doktorvater Winton (Rhys Ifans), während Tom anstatt den Kochlöffel in einem tollen Gourmet-Tempel zu schwingen, in einem Sandwichladen Weckerl belegt.

Als dann auch noch Violets Vertrag verlängert werden soll, beginnen erste Zweifel an Tom zu nagen. Und dass Toms bester Freund in einer Blitzhochzeit Violets Schwester ehelicht, kratzt weiter an der perfekten Beziehung.

Dass es in der Komödie "Fast verheiratet" trotzdem viel zu Lachen gibt, dafür sorgt Jason Segel ("How I Met Your Mother") und Emily Blunt ("Der Teufel trägt Prada) mit links.

Regisseur Nicholas Stoller saß auf Hawaii bei den Dreharbeiten von "Nie wieder Sex mit der Ex". Das Drehbuch hatte damals Jason Segel mitgeschrieben. Kurz vor dem Ende des Drehs begannen die beiden zu plaudern und beschlossen, endlich einen Film machen zu wollen, in dem es nicht um das Ende einer Liebe gehen sollte. "Es sollte dieses Mal um die Beziehung selbst und nicht wieder um die Trennung gehen."


Kinostart ist der 13. Juli 2012


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kino (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel