"Americano" Kino

Do it again: Salma Hayek tanzt wieder (fast) nackt

Do it again Salma: Der legendäre Schlangen-Tanz von 1996 (rechts) und Salma als Stripperin 2011 (restliche Fotos)

Do it again Salma: Der legendäre Schlangen-Tanz von 1996 (rechts) und Salma als Stripperin 2011 (restliche Fotos)

Do it again Salma: Der legendäre Schlangen-Tanz von 1996 (rechts) und Salma als Stripperin 2011 (restliche Fotos)

Do it again Salma: Der legendäre Schlangen-Tanz von 1996 (rechts) und Salma als Stripperin 2011 (restliche Fotos)

Mit "From Dusk Till Dawn" schaffte sexy Latina Salma Hayek ihren Durchbruch im US-Kino. Quentin Tarantino hat ihr mit dem "Schlangen-Tanz" eine Szene auf den Leib geschrieben, die die (damals) junge Schauspielerin in den Hollywood-Olymp katapultierte. Jetzt, 15 Jahre später, traut sich sexy Salma noch einmal: Für den französischen Film "Americano" strippt sie.

+++ Stripper-Movie "Magic Mike": nicht ohne moralischen Zeigefinger +++

Auch diesmal handelt es sich um ein halbes Roadmovie. Doch während unter Quentin Tarantinos Ägide das Blut spritzte und die Vampire reihenweise ins Gras beißen mussten, macht sich in "Americano" ein Franzose mit amerikanischen Wurzeln auf die Suche nach dem Vermächtnis seiner toten Mutter.

Gemeinsam haben die Filme nur, dass der Hauptdarsteller in einer miesen Spelunke landet. Dort tritt - damals wie heute - Salma Hayek auf und tanzt die Männer um den Verstand (im Video ab Sekunde 50).

In der neuen Version darf der Star die Schlange zuhause lassen. Salma wird's freuen - sie hat nämlich panische Angst vor den Reptilien und ließ sich 1996 nur deshalb dazu überreden weil A) Quentin Tarantino ganz lieb "Bitte" sagte, B) er ihr versprach, dass er die Szene in einem Take im Kasten hat und C) noch niemand Salma Hayek kannte.

"Americano" mit Mathieu Demy, Salma Hayek, Geraldine Chaplin und Chiara Mastroianni


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kino (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel