Internationale Beiträge Kino

Jüdisches Filmfestival startet in Wien

Jüdisches Filmfestival startet in Wien

"Lost in Rio" (© )

Lost in Rio
"Lost in Rio"
Beim Jüdischen Filmfestival werden unter dem Motto „20 Festivals – 20 Filme“  filmische Highlights aus den vergangenen Jahren sowie neuere Produktionen präsentiert.

Nicht nur die Viennale feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Das Jüdische Filmfestival, das seit 1991 die Auseinandersetzung mit jüdischer Kultur und Identität über Filme und deren Gäste befördert, begeht seine 20. Festivalausgabe mit genau 20 Filmen und einem Blick auf den Themenkomplex „Exil“.

Das Programm umfasst Spiel-, Kurz- sowie Dokumentarfilme, und insgesamt sind rund 40 Filmvorführungen geplant, sowie Podiumsdiskussionen, Workshops mit Gästen, wie Film ExpertInnen, HistorikerInnen und ZeitzeugInnen. In Kooperation mit der Initiative Lobby Vorfilm werden Kurzfilme von jungen Filmschaffenden vor einigen Hauptfilmen gezeigt.
 
Internationale Produktionen

Vorgestellt werden Produktionen aus Argentinien, Deutschland, Frankreich, Israel, Österreich, Polen und den USA. Die Themen reichen von Lebens- und Liebesgeschichten, menschlichen Schicksalen bis hin zu wiederentdeckten Filmen. Die argentinischen Komödien Mi primera boda/My First Wedding (Regie: Ariel Winograd, 2011) und La suerte en tus manos/All In (Regie: Daniel Burman, 2012) behandeln humorvoll die Tücken von Ehe und Liebe.

Die erste Jüdische Filmwoche fand vom 5. bis 10. Oktober 1991 im Filmhaus Stöbergasse statt, im Laufe der Jahre wechselten nicht nur die Kinos (heute vor allem Votivkino und De France), sondern auch die Länge des Festivals und der Name. Zweimal (2002 und 2003) fiel die Veranstaltung aus Budgetgründen aus. Umso mehr lautet der Geburtstagswunsch zum 20er: „Es wäre schön, ein finanzielles Polster zu haben.“ Ehrengast Eric Pleskow ist am letzten Tag des Festivals indes gleich im nächsten Einsatz - am 25. eröffnet er die Viennale als deren Präsident.

Zu sehen sind die Filme von 11. 10. bis 24. 10. in den Wiener Programmkinos.

Zum Programm:
http://www.jfw.at/2012/liste/filme/


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kino (10 Diaserien)