Noch immer "in"

Ältestes Kleidungsstück ist "moderne" 5.500 Jahre alt

Das "Tarkhan Dress": Gefunden 1913, blieb die Sensation bis heute unbemerkt

Das "Tarkhan Dress": Gefunden 1913, blieb die Sensation bis heute unbemerkt (© UCL Petrie Museum of Egyptian Archaeology)

Mehr Fakten
Zalando Das "Tarkhan Dress": Gefunden 1913, blieb die Sensation bis heute unbemerkt

Das "Tarkhan Dress", links, ist über 5.000 Jahre alt; die Bluse rechts ist aus der 2016er Kollektion des Labels Kaffe

Eine sensationelle Entdeckung machte man in England dieser Woche: Ein Test ergab, dass das bisher älteste bekannte Kleidungsstück bestimmt werden konnte. Das "Tarkhan Dress" ist zwischen 5.100 und 5.500 Jahre alt und stammt aus dem alten Ägypten. Vom Schnitt her könnte es allerdings genauso gut aus einer aktuellen Kollektion sein. 

V-Ausschnitt, Überbrustnaht, locker fallend und aus naturfarbenem Leinenstoff: Beschrieben wird hier nicht ein Kleidungsstück aus der kommenden Sommerkollektion, sondern eines, das irgendwann zwischen 3.492 und 3.102 vor Christus geschneidert wurde. Eine Untersuchung mit der Radiokarbonmethode an der Universität von Oxford konnte mit 95%iger Sicherheit das Alter feststellen. Nun ist fix, dass es sich beim "Tarkahn Dress" um das älteste Kleidungsstück der Welt handelt. 

Kleid ist um 1.000 Jahre älter als die Pyramiden von Gizeh
Die Bluse wurde noch vor der ersten bekannten ägyptischen Dynastie hergestellt, ist also um rund 1.000 Jahre älter als die Pyramiden von Gizeh. Es sei äußerst selten, dass Stoffe so lange Zeit überstehen. Dass hingegen ein vollständiges Kleidungsstück überlebt, ist äußerst außergewöhnlich, freut sich Dr. Alice Stevenson, Kuratorin am UCL petrie Museum of Egyptian Archaeology. Hätte man eine größere Stoffprobe entnommen, hätte man das Alter noch genauer bestimmen können, doch die Wissenschafter schickten, um das Gewand zu bewahren, nur eine Probe von 2,24 mg nach Oxford. 

Schon 1913 gefunden, dann in Vergessenheit geraten
Das Tarkhan Dress wurde schon 1913 in einem Grab der ersten Dynastie in Tarkhan, 50 Kilometer südlich von Kairo gefunden. Es lag allerdings unbeachtet bis 1977 herum, dann wurde es mit einigen anderen Stoffstücken ans Victoria and Albert Museum in London zur Konservierung geschickt. 

Damals wie heute: Für Teenager oder schlanke Frau gemacht
Es wird angenommen, dass das Kleid für einen jungen Teenager oder eine schlanke Frau gemacht wurde. Man kann nicht mehr genau feststellen, wie lang es war, da der untere Saum fehlt. Vergleicht man es aber mit der petrolfarbenen Bluse aus der aktuellen Kaffe-Kollektion, kann man nur staunen, wie wenig sich in den letzten 5.000 Jahren geändert hat. 

London Fashion Week

London Fashion Week Jasper Conran Modenschau 20 02 2016 London United Kingdom Jasper Conran s
London Fashion Week - Jasper Conran Modenschau

Orte: Ägypten

Ihre Meinung