Die große Chance Kultur

Kremser Akrobatinnen begeistern Publikum

magic acrobatics

"magic acrobatics" begeisterten

magic acrobatics

"magic acrobatics" begeisterten

15 junge Akrobatinnen haben sich in der vierten Runde von "Die große Chance" in die Herzen des Publikums und der Jury getanzt. Zum Dank gab's für ein junges Ensemble-Mitglied ein Foto auf Sidos Schultern.

Thommy Ten

"Thommy Ten" verzauberte Karina Sarkissova

So viel Einsatz wie noch in der keiner anderen Folge: Die Jury durfte in der vierten Runde der "großen Chance" tatkräftig mitmischen.

Aber zunächst zu den weitergekommenen Kandidaten: "Endlich mal ein Zauberer, wo ich nicht gleich rausfinde, wie die Tricks funktionieren", lobte Sido den Zauberer "Thommy Ten" - der junge Mann ist weiter.

Tatkräftig unterstützt wurde er von Karina Sarkissova. Gemeinsam mit der schönen Ballerina brachte Thommy einen Tisch zum Schweben.

Dominik Ofner

Dominik Ofner sang für seine Liebste

Sido mischte ebenfalls kräftig mit - physisch, nicht nur verbal. 15 junge Akrobatinnen aus Krems - die "magic acrobatics" - tricksten sich in die Herzen des Publikums und der Jury. Im Anschluss an die Performance bat eine Nachwuchs-Turnerin Sido auf die Bühne, stellte sich auf seine Schultern und setzte ein Lächeln fürs Erinnerungsfoto auf.

Später trat Sido dann noch zum Jodeln an und erntete "Buh"-Rufe. Rapper, bleib' bei deinen Leisten!

Dominik Ofner überzeugte auf rustikale Art: Der Steirer sang seiner Liebsten ein Ständchen und spielte dazu die Knöpferlharmonika.

Und - last but not least - schafften es die Welser Hip-Hop-Tänzer von "CompanyX" ins Halbfinale. Das (weibliche) Publikum zeigte sich von den sechs Burschen begeistert.

CompanyX

"CompanyX" brachten die Zuseherinnen ins Schwitzen


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel