Im 90. Lebensjahr Kultur

Kabarett-Legende Georg Kreisler gestorben

Kabarett-Legende Georg Kreisler gestorben

Georg Kreisler vor einem Auftritt im Mai 2011 (© www.picturedesk.com)

Österreichische Kabarettist Kreisler startet Abschluss-Tournee =
Georg Kreisler vor einem Auftritt im Mai 2011
Der österreichische Kabarettist, Sänger und Schriftsteller Georg Kreisler ist tot. Kreisler verstarb am Dienstag im 90. Lebensjahr in Salzburg.

Erst im Frühjahr dieses Jahres startete der gebürtige Wiener, der seit 2007 in Salzburg lebte, eine Abschiedstournee, die ihn mit szenischen Lesungen auf deutsche Bühnen führte.

Kreisler galt als Meister des Schwarzen Humors und war dem Publikum allen voran als Chansonnier bekannt. Mit teils recht makabren Liedern wie "Gemma Tauberln vergiften im Park" oder "Der guate alte Franz" feierte er seit den 1950er Jahren Erfolge im deutschsprachigen Raum.

Neben seinen Gedichten und Liedern war Kreisler auch als Buchautor und Hörspieltexter tätig und verfasste Kabarett- sowie Theaterstücke.

Anlässlich seines 85. Geburtstags im Jahr 2007 übernahm die Berliner Akademie der Künste das Archiv des Kabarettisten, im vergangenen Jahr wurde Kreisler mit dem Friedrich Hölderlin-Preis für sein Lebenswerk geehrt.

Kultur video

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)