Wetten, dass..? Kultur

Auch Lanz sagt Gottschalk-Nachfolge ab

Auch Lanz sagt Gottschalk-Nachfolge ab

Markus Lanz will lieber nicht in Thomas Gottschalks Fußstapfen treten (© Picturedesk/ AP/ Montage)

Markus Lanz will lieber nicht in Thomas Gottschalks Fußstapfen treten
Die heißesten Kandidaten für die "Wetten, dass..?"-Nachfolge heißen derzeit Johannes B. Kerner und Markus Lanz. Letzterer erteilte nun dem ZDF eine Absage. 

"Natürlich kitzelt es die Eitelkeit, wenn man bei solch einem bedeutenden Format im Gespräch ist", sagte Lanz dem Branchenblatt Medium Magazin. "Aber man muss doch eine gesunde, professionelle Distanz zu sich und seiner Arbeit haben, und ich habe in den letzten Jahren einen Weg eingeschlagen, der von der großen Showbühne eher wegführt."

Er sei eher im Talk- und Reportagebereich unterwegs. "Das macht mir großen Spaß, und wenn sich sporadisch mal die Gelegenheit ergibt, etwas im Unterhaltungsbereich auszuprobieren, dann bin ich dafür offen", so der 42-Jährige.

Langsam gehen die Kandidaten für Thomas Gottschalks Nachfolge aus. Favorit Hape Kerkeling hatte in der letzten Sendung abgelehnt, zuletzt ließen auch Anke Engelke und Barbara Schöneberger ihr Nichtinteresse wissen.

Letzte Show am Samstag
Bereits am kommenden Samstag geht die letzte Ausgabe mit Gottschalk in Friedrichshafen über die Bühne. Als Gäste begrüßt der Show-Veteran Iris Berben, Karl Lagerfeld, Günther Jauch und Til Schweiger, gemeinsam mit seiner Filmpartnerin, dem Hollywoodstar Jessica Biel.

Für musikalische Begleitung sorgen Lenny Kravitz und Meat Loaf, die Außenwette in Ischgl moderiert Komiker Olli Dittrich.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)