Neujahreskonzert 2012 Kultur

Strauß-Musik "erfrischend und leicht betäubend …“

Strauß-Musik "erfrischend und leicht betäubend …“

Das Staatsballett (o. Choreografie von Renato Zanella) lässt sich beim Neujahrskonzert 12 erstmals von Davide Bombana führen (© Ali Schafler (ORF))

Das Staatsballett (o. Choreografie von Renato Zanella) lässt sich beim Neujahrskonzert 12 erstmals von Davide Bombana führen
Das Staatsballett (o. Choreografie von Renato Zanella) lässt sich beim Neujahrskonzert 12 erstmals von Davide Bombana führen
Zehntausende Menschen jährlich wollen dem berühmtesten Konzert der Welt im Musikverein lauschen, nur wenige hundert Karten werden aufgelegt, 45 Millionen Fans sind per TV-Bildschirm dabei. Am 1. Jänner 2012 (ORF 2, 11.15 Uhr) schwingt zum zweiten Mal der Lette Mariss Jansons den Taktstock.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, so ist auch der erste Probendurchlauf des Staatsballetts bereits beendet. Und hier gibt's einige Neuerungen: Zum ersten Mal wird auch in den Ausstellungsräumen von Schloss Belvedere zu Werken wie "Brennende Liebe" durch die Lüfte gewirbelt, Italo-Choreograf Davide Bombana gibt sein Debüt. Auf ihn wirkt Strauß-Musik wie Schampus: "Erfrischend und leicht betäubend."

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)