Woody-Allen-Stück Kultur

Lust auf Silvester-Sex im Burgtheater?

Star-Regisseur Woody Allen bringt Shakespeare an die Burg. Am 31. Dezember feiert "eine Mittsommernachts-Sex-Komödie" Premiere. Sechs Menschen im Wald und die ewige Frage: "Wer mit wem?"

21 Mal wurde Woody Allen für den Oscar nominiert, drei Mal hat er ihn gewonnen. Was macht so ein Mensch, wenn er etwas Neues probieren will? Er bringt Shakespeare an die Burg. Das Traditionshaus am Ring bringt zu Silvester und sechs weitere Male im Jänner "eine Mittsommernachts-Sex-Komödie".

Andrew, seine Frau Adrian, Leopold mit seiner Verlobten Ariel und Arzt Maxwell mit seinem Krankenschwester-Betthäschen Dulcy, gemeinsam im Wald. Da geraten Beziehungen ins Wanken und neue bahnen sich an.

Woody Allen verpackt in klassischem Komödienstoff die Frage warum zwei Menschen zusammen kommen und zusammenbleiben wollen.

Durchgeknalle Charaktere locken mit Komik ins Baumgewirr auf der Burgtheater-Bühne.

Karten kosten zwischen 8 und 86 Euro, gespielt wird am 31. Dezember 2011 und am 1., 4., 13., 20., 21. und 25. Jänner 2012 im Wiener Burgtheater.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)