Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

Workout für besseren Sex

4 Pilates-Übungen

Workout für besseren Sex

Schokolade wird knapp

Nachschubprobleme

Schokolade wird knapp

Was Sie einer Frau nie sagen sollten

7 absolute No-Go-Sätze

Was Sie einer Frau nie sagen sollten

02.01.2012

Fernsehquoten 2011

Der ORF erhält nur mehr ein kleineres Kuchenstück

Kind vor TV

Zwar sahen mehr Österreicher ORF, dennoch verlor der öffentlich-rechtliche Rundfunk Marktanteile (© Fotolia.de)

Der ORF hat im Jahr 2011 weiter Marktanteile eingebüßt. Von 2010 auf 2011 sanken die Quoten von ORF eins und ORF 2 um 1,4 Prozentpunkte. Die Privaten bejubeln unterdessen Zugewinne.

ORF eins erreichte einen täglichen Marktanteil von 13,8 Prozent (minus 0,8 Punkte), ORF 2 erreichte einen Marktanteil von 22,6 Prozent (minus 0,6 Punkte). Leichte Gewinne gab es bei ATV, das auf 3,6 Prozent Marktanteil kam (plus 0,1 Punkte) sowie bei Puls 4, das auf 2,9 Prozent kam (plus 0,4 Punkte) und Servus TV, das von 0,4 auf 0,7 Prozent Marktanteil zulegte.

Im Dezember lag der Marktanteil von ORF eins bei 14 Prozent (minus 1,1 Punkte verglichen mit Dezember 2010), jener von ORF 2 bei 21,7 Prozent (minus ein Punkt). ATV verlor im letzten Monat des Jahres 0,1 Punkte und kam auf einen Marktanteil von 3,3 Prozent. Puls 4 lag bei 2,9 Prozent (plus 0,6 Punkte), Servus TV bei 0,8 Prozent (plus 0,2 Punkte).

Aber: Reichweite stieg Die Reichweiten des ORF-Fernsehens stiegen: Pro Tag sahen 2011 im Schnitt 3,632 Millionen die beiden ORF-TV-Programme. 2010 waren es 3,603 Millionen. ORF eins erreichte 2,210 Millionen Zuseher, ORF 2 sahen 2,789 Millionen.

Fukushima-Unglück als Zuschauermagnet
Reichweitenstärkste Sendung war die "Zeit im Bild" am 13. März mit 1,664 Millionen Zuschauern, wo über die Havarie im Atomkraftwerk Fukushima berichtet wurde. Danach folgte die Eröffnung des Wiener Opernballs am 3. März mit 1,524 Millionen Zuschauern als zweitmeist gesehene Sendung des Jahres 2011. Auf Platz drei landete "Bundesland heute" vom 4. Jänner mit 1,470 Mio. Zuschauern.

APA/red

News für Heute?


Verwandte Artikel

TV-Studie sorgt für Unmut bei ORF-Chef

Gutes Ergebnis für Servus TV

TV-Studie sorgt für Unmut bei ORF-Chef

4 "Duelle" im TV um Bundesheer

Wehrpflicht-Debatte

4 "Duelle" im TV um Bundesheer

Top TV-Quoten dank Stratos-Sprung

Red Bull reibt sich Hände

Top TV-Quoten dank Stratos-Sprung

ORF ärgert sich über Stronach-Absage

Elefantenrunde auf Puls 4

ORF ärgert sich über Stronach-Absage

Schinkels wechselt vom ORF zu PULS 4!

Vorerst aus Programm gestrichen

Schinkels wechselt vom ORF zu PULS 4!

Heinzl fühlt sich nach Sido-Attacke gemobbt

Internet-Community wehrt sich

Heinzl fühlt sich nach Sido-Attacke gemobbt

Finaleee! Sie haben ihre Chance genutzt

DGC: Die Jury-Lieblinge

Finaleee! Sie haben ihre Chance genutzt

Baustellen-Sommer bei Café Puls

Brauchen Sie Hilfe?

Baustellen-Sommer bei Café Puls



FilmempfehlungHeute


GewinnenHeute