Austria's Next Topmodel Kultur

Nackt-Skandal um Grazerin Sabrina

Sabrina Rauch

Sabrina Rauch

Sabrina Rauch

Sabrina Rauch

Am Donnerstag startet die neue Staffel "Austria´s Next Topmodel". Vorab gibt es schon einen Nacktskandal: Eines der Mädchen hatte pikante Fotos von sich im Internet veröffentlicht.

Show-Moderatorin Lena Gercke hat´s nicht leicht: Erst bewerteten Experten die 22 Mädchen, die bei "Austria´s Next Topmodel" antreten, als nicht wirklich international konkurrenzfähig - "Heute" hat berichtet. Jetzt ist noch vor Start der Staffel der erste Nacktskandal an die Öffentlichkeit gekommen: Die Grazerin mit den rosa Strähnchen, Sabrina Rauch, hat Nacktfotos von sich ins Internet gestellt - ein Ausschlussgrund.

Bereits vor einigen Wochen postete die Blondine auf Facebook, dass ihr die Verträge nicht gepasst hätten, und sie deswegen vorab ausscheiden würde. Virtuelle Freunde von Rauch berichten auch, dass sie in der Vergangenheit erklärt habe, dass von der ersten Minute an klar sei, wer das Puls4-Castingformat gewinnen würde.

Bereits jetzt ist klar: Das Mädchen mit den Hobbys Tanz, Billard, Tennis und Musik wird es nicht weit schaffen bei der Show. Der Gewinnerin jedenfalls winkt ein Vertrag mit der Model-Agentur "Wiener Models" und eine Kampagne für Nobel-Juwelier Kornmesser.

Sagen Sie uns Ihre Meinung: Sind die Mädels schön genug?
Ted wird geladen, bitte warten...


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel