Austria's Next Topmodel Kultur

Erste Folge nach Sabrinas Tod

Sabrina Rauch bei "Austria's Next Topmodel"

Sabrina Rauch bei "Austria's Next Topmodel"

Sabrina Rauch bei "Austria's Next Topmodel"

Sabrina Rauch bei "Austria's Next Topmodel"

Am Donnerstag wurde die erste Folge der Model-Casting-Show "Austria's Next Topmodel" nach dem tragischen Unfalltod der ehemaligen Kandidatin Sabrina Rauch ausgestrahlt. Obwohl diese bereits im Herbst 2011 gedreht worden war, gab es in Form eines Inserts einen Hinweis auf Sabrinas Tod.

Die Castingshow auf Puls4 fand ihre Fortsetzung. Viele Zuseher fragten sich, ob der Sender in der neuen Folge Stellung zum Unglück nehmen wird. Diese wurde bereits im Herbst 2011, also vor dem tragischen Unglück aufgezeichnet. Daher gab es im Rahmen der Sendung keine tröstenden Worte von Seiten der Jury oder der Kandidatinnen.

Insert verweist auf Tod von Sabrina
Dennoch wurde gleich zu Beginn auf den Tod der 21-Jährigen, die in der letzten Folge ausgeschieden war, Bezug genommen. Ein Insert gedachte dem Model: "Die ehemalige Topmodelkandidatin Sabrina ist am Sonntag bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wir sprechen der Familie und den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aus."

Moderatorin Lena Gercke und Puls4 hatten Sabrinas Familie schon kurz nach dem schweren Verkehrsunfall ihr Beileid ausgesprochen.

Für Natascha ist die Show vorbei
In der dritten Folge gab es kein Foto für Natascha - sie ist ausgeschieden. Die Jury war der Meinung, dass sie für ein Model-Dasein noch nicht bereit sei. Erfreulicher endete die Entscheidung für Lana. Die 20-Jährige erhielt ein Foto. Zudem weiß sie nun, das ihr Freund Abdo aus Bosnien in Österreich bleiben darf. Die beiden haben sich außerdem für eine Hochzeit entschieden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel