Berlinale-Eröffnung Kultur

Und ewig lockt der Bär

Und ewig lockt der Bär

"Die Königin und der Leibarzt" (© Hanzl)

Royal Affair
"Die Königin und der Leibarzt"
Bevor's auf die Guillotine geht, schaut Marie Antoinette am Donnerstag noch im Berlinale-Palast vorbei – und eröffnet im Historienfilm "Leb wohl, meine Königin!" die 62. Berliner Filmfestspiele. Insgesamt zeigen 20 Kinos 400 Werke, im Wettbewerb rittert auch Birgit Minichmayr ("Gnade") um einen begehrten Bären. Mike Leigh leitet die Jury.

Berlinale
Der beliebte Bär
Die ersten Tage der französischen Revolution 1789 aus Sicht der Dienerschaft – die Weltpremiere von Benoît Jacquots Historien-Epos mit Diane Kruger als Luxus-Regentin ist eines der Berlinale Highlights unter dem Motto "Aufbruch und Umbruch". In royale Gefilde begibt sich auch Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen: Er schlüpft am Hof des geisteskranken dänischen Monarchen Christian VII. in den weißen Kittel und wirft sich in "Die Königin und der Leibarzt" kopfüber in eine Affäre mit dessen Gattin.

Weitere Leckerbissen der insgesamt 18 Wettbewerbsfilme sind Billy Bob Thorntons "Jayne Mansfield's Car" mit Kevin Bacon und Brillante Mendozas "Captive" mit Isabelle Huppert. Österreich ist mit fünf Produktionen in den Reihen "Panorama" und "Forum" vertreten, darunter auch Julian Roman Pölslers Literaturverfilmung "Die Wand" mit Martina Gedeck. Und: Unsere Theaterkönigin Birgit Minichmayr mischt im deutsch-norwegischen Drama "Gnade" (sie gibt eine Auswanderin, die nach einem Unfall Fahrerflucht begeht und mit der Schuld leben muss) sogar im Wettbewerb mit.

 
http://www.youtube.com/v/Oxk-PKMCCtk?version=3&hl=de_DE

Kultur video

Mit dieser Filmauswahl ist Erfolgsregisseurin Doris Dörrie aber nicht zufrieden: "Es gibt leider inzwischen immer mehr diese komplette Ablösung des Festival-Films vom Publikumsfilm", kritisiert sie im Magazin Focus. Große Filme verlangen natürlich auch nach großen Namen: So zieht's unter anderen Angelina Jolie (zeigt Regiedebüt "In the Land of Blood and Honey"), "Iron Lady" Meryl Streep, "Bel Ami" Robert Pattinson, die Jury- Mitglieder Charlotte Gainsbourg und Jake Gyllenhaal,Uma Thurman, Antonio Banderas und Christian Bale an die Spree.

Tickets für die öffentlichen Vorführungen sind seit Montag zu haben – und der Andrang ist enorm: Das Online-System war überlastet,vor den Vorverkaufsstellen bildeten sich 40 Meter lange Schlangen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)