Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

07.02.2012

Wechselt zu Time-Warner-Tochter

Gerhard Zeiler verlässt RTL

Gerhard Zeiler

Gerhard Zeiler (© EPA/Neumayr)

Gerhard Zeiler, CEO der RTL Group und Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG, legt beide Funktionen zurück und verlässt die Unternehmensgruppe per 18. April. Die Trennung von Zeiler erfolge "in aller Freundschaft", man akzeptiere seinen Wunsch, "sich noch einmal einer neuen Aufgabe zu stellen", hieß es am Dienstagabend in einer Aussendung.

Was genau er machen werde, wurde nicht angegeben. Zeilers Nachfolger an der RTL-Spitze werden Guillaume de Posch und Anke Schäferkordt. Laut Standard wechselt Zeiler zum US-Medienriesen Time Warner. Er führt künftig alle Auslandsaktivitäten von Turner Broadcasting, zum dem etwa CNN, TNT und Cartoon Network gehören.

Neue Herausforderungen
Zeiler verlasse Bertelsmann und die RTL Group "in gegenseitigem und freundschaftlichem Einvernehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen", wird vom Bertelsmann-Konzern betont. Bertelsmann-Aufsichtsratsvorsitzender Gunter Thielen wünscht dem Österreicher "für die Zukunft weiter alles Gute". "Er hat in den vergangenen Jahren Herausragendes für Bertelsmann und die RTL Group geleistet", würdigt er den Medienmanager.

Erstmals Frau im Bertelsmann-Vorstand
Auch Bertelsmann-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe bedauert die Entscheidung Zeilers, den Konzern zu verlasen: "Die Vorstandsarbeit mit ihm war ein Gewinn. Gerhard Zeiler hat im Fernsehgeschäft Maßstäbe gesetzt." Die nun gefundene Nachfolgelösung habe man gemeinsam entwickelt. Mit Schäferkordt ziehe erstmals eine Frau in den Bertelsmann-Vorstand ein. "Ich bin der festen Überzeugung, dass gemischte Teams einen Wettbewerbsvorteil darstellen." Der Belgier de Posch war ProSiebenSat.1-Chef. Schäferkordt ist langjährige RTL-Deutschland-Chefin.

Zeiler: Polit- dann Medien-Karriere
Der am 20. Juli 1955 geborene Wiener Gerhard Zeiler ist ein ausgewiesener Medienprofi. In Österreich war er ORF-Kurator, ORF-Generalsekretär und schließlich - von 1994 bis 1998 - ORF-Generalintendant. Zuvor kannte er die Medien eher von der "anderen Seite", war er doch 1979 bis 1983 Pressesprecher des damaligen Unterrichtsministers Fred Sinowatz (SPÖ) und - von 1983 bis 1986 - des damaligen Finanzministers Franz Vranitzky (SPÖ). 1998 wechselte Zeiler zu RTL Television, ab 2003 war er Chef der RTL Group.

APA/red.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Hirscher gewinnt ALLES!

ÖSV-Dreifachsieg in Schladming

Hirscher gewinnt ALLES!

Ex-Starkicker Ailton zieht ins Dschungelcamp

RTL verpflichtet "Kugelblitz"

Ex-Starkicker Ailton zieht ins Dschungelcamp

RTL stellt "Supernanny" ein

Saalfrank kritisiert Sender

RTL stellt "Supernanny" ein

Teenager tanzte in RTL-Show an der Stange

16-jährige Pole-Dancerin

Teenager tanzte in RTL-Show an der Stange

Dr. Gretchen Haase hat ausgedoktert

"Doctor's Diary" eingestellt

Dr. Gretchen Haase hat ausgedoktert

G'riss um schwulen Bauern im TV

Moderatorin verärgert Publikum

G'riss um schwulen Bauern im TV

Super-Schwindel bei "Supertalent"!

RTL = Richtig Toll Lügen

Super-Schwindel bei "Supertalent"!



FilmempfehlungHeute


GewinnenHeute

4 x 2 Karten für CONTRACTIONS zu gewinnen!

Theaterabend am 14.5. @ KosmosTheater

4 x 2 Karten für CONTRACTIONS zu gewinnen!

2 x 2 Karten für ENERGY TOGETHER IV zu gewinnen

Partyevent am 26.4. @ Ottakringer Brauerei

2 x 2 Karten für ENERGY TOGETHER IV zu gewinnen

Jetzt Wellness-Wochenende abstauben

Im Vitalhotel Therme Geinberg

Jetzt Wellness-Wochenende abstauben