Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

24.02.2012

Dessert für Stars

So machen Sie sich den Schoko-Oscar

Oscar-Celebrity-Chefkoch Wolfgang Puck (62) steht der Schweiß auf der Stirn. Der gebürtige Österreicher wird nach der Oscar-Gala am Sonntagabend 1500 Stars bekochen. Der Hollywood-Kärntner setzt auf einen Nachtisch in 3D - und liefert das Rezept für den Schoko-Oscar, damit das Star-Flair auch in den Küchen der Österreicher Einzug hält.

+++ Mr. Oscar trumpft mit Zahlen auf +++

Was die Stars im Kodak Theatre erst nach der Oscar-Verleihung schlemmen werden, kann dank Pucks Rezepten jeder fast kinderleicht zu Hause auf den Tisch zaubern. Über 7000 Garnelen, 1300 Austern, feinstes Kobe-Steak, zehn Pfund französische Trüffel und viele andere Köstlichkeiten sind bestellt. Tausende Wildlachsstreifen werden genau in Form der Oscar-Trophäe zurecht geschnitten und als Appetizer gereicht. 1000 Flaschen Champagner liegen auf Eis..

+++ So will Sacha Baron Cohen die Oscars crashen +++

Der "Star" des Menüs ist aber das Dessert: "Zum ersten Mal essen wir Nachtisch in 3D", trumpft der Koch auf. Das Star-Dessert aus Schokolade ist wie ein Treppenaufgang geformt, der von einem essbaren 3D-Bildnis der Trophäe auf einer Schoko-Tafel gekrönt wird. "Man zieht die 3D-Brille an und der Oscar springt einem fast in den Mund", grinst Puck. Und keine Sorge: Die Kreation habe laut Puck "Null Kalorien", denn in der Oscar-Nacht zählt keiner mit.

+++ Mehr Rezepte und Infos von Wolfgang Puck +++

Das Rezept für den Schoko-Oscar von Wolfgang Puck und Chefköchin Sherry Yard

Zutaten für 16 Portionen:

- 450 Gramm Kochschokolade, fein gehackt und geschmolzen
- 2 Eidotter
- 2 Esslöffel Zucker
- 30 Milliliter Wasser
- 410 Milliliter süße Kondensmilch
- 2 Esslöffel Jack Daniel's Whiskey
- 1/4 Tasse Schlagobers

+++ Alle Oscar-Favoriten +++

Zubereitung:
1. Ein flaches Backblech (etwa 23 mal 23 Zentimeter) mit Aluminiumfolie oder Backpapier auslegen.
2. Die Kochschokolade in der Mikrowelle bei halber Leistung eine Minute lang schmelzen. Umrühren und so lange wiederholen, bis alles geschmolzen ist. In eine Schüssel schütten.
3. Mixer zur Hand nehmen.
4. Die Eidotter in eine andere Schüssel geben und bei mittlerer Geschwindigkeit eine Minute lang schlagen.
5. Wasser und Zucker zum Kochen bringen, bis eine sirupartige Flüssigkeit entsteht.
6. Die Eidotter auf höchster Stufe mixen und langsam, aber stetig, den Zuckersirup hinzugeben. Danach noch 30 Sekunden weitermixen.
7. Die Ei-Zuckermischung unter schnellem Mixen zur geschmolzenen Schokolade geben.
8. Kondensmilch, Whiskey und Schlagobers dazugeben und umrühren.
9. Die Masse auf das Backblech schütten.
10. Die Masse gleichmäßig verteilen.
11. Zwei Stunden im Kühlschrank kaltstellen und dann in die gewünschte Form schneiden - versuchen Sie sich als Oscar-Künstler!

News für Heute?


Verwandte Artikel

Hollywood witzelt über Elsa Patakys Babybauch

"Sieht aus wie ein Bierbauch"

Hollywood witzelt über Elsa Patakys Babybauch

Blanchett und Adams beim Tätowierer

Tattoos nach den Oscars

Blanchett und Adams beim Tätowierer

Älteste KZ-Überlebende mit 110 gestorben

Doku für Oscar nominiert

Älteste KZ-Überlebende mit 110 gestorben

Lupita Nyong'o wird zum Mode-Shootingstar

Schauspielerin begeistert

Lupita Nyong'o wird zum Mode-Shootingstar

Schild heiß auf wertvollsten Sieg

125.000 € Preisgeld

Schild heiß auf wertvollsten Sieg

Der beste Goalie, die besten Spieler

Austria klarer Favorit

Der beste Goalie, die besten Spieler

Nippelalarm bei Anne Hathaways Oscarrobe

Swank und Field Style-Zwillinge

Nippelalarm bei Anne Hathaways Oscarrobe

Waltz: "Der Held ist Quentin Tarantino"

Gerührter Oscar-Gewinner

Waltz: "Der Held ist Quentin Tarantino"



FilmempfehlungHeute


GewinnenHeute

3 x Garten- & Balkonsets von Grünspar zu gewinnen

Ein perfektes Geschenk zum Muttertag

3 x Garten- & Balkonsets von Grünspar zu gewinnen

Signiertes Captain America-Plakat zu gewinnen!

Original-Unterschriften der Filmdarsteller

Signiertes Captain America-Plakat zu gewinnen!