"Zwischen den Fronten" Kultur

Vitasek und Dorfer als Gäste in "Tatort"

Vitasek und Dorfer als Gäste in "Tatort"

Tatort-Drehstart mit Andreas Vitasek (ganz rechts) (© ORF)

Tatort-Drehstart mit Andreas Vitasek (ganz rechts)
Tatort-Drehstart mit Andreas Vitasek (ganz rechts)

Für die neue "Tatort"-Folge "Zwischen den Fronten" wechseln zwei heimische Kabarettstars die Fronten: Andreas Vitasek spielt in dem neuen Fall des Ermittlerduos Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser einen Gerichtsmediziner, Alfred Dorfer einen Bösewicht.

Seit vergangenen Montag (27.2.) laufen die Dreharbeiten an der von e&a Film hergestellten Produktion des ORF unter Regisseur Harald Sicheritz. Im Mittelpunkt des Drehbuchs von Verena Kurth steht ein Bombenanschlag auf die Teilnehmer einer internationalen Konferenz.

Der letzte Austro-"Tatort" "Kein Entkommen" erreichte Anfang Februar auf ORF 2 einen Schnitt von 955.000 Sehern. Auch in Deutschland kamen die Wiener Ermittler gut an: 7,6 Millionen Zuseher verfolgten in der Bundesrepublik die Verbrecherjagd der Kriminalisten Moritz Eisner und Bibi Fellner.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Kultur

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)