Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

Fünf Mythen über Ernährung

Wahrheit über Schnaps & Co

Fünf Mythen über Ernährung

Details zur Brangelina-Hochzeit

Kinder spielten wichtige Rolle

Details zur Brangelina-Hochzeit

Diese Shows starten im Herbst

Große Chance & Co.

Diese Shows starten im Herbst

28.03.2012

Aus für Show

Sat.1 dreht Harald Schmidt den Strom ab

Harald Schmidt

Harald Schmidts Show steht vor dem Aus (© SAT.1)

Der Privatsender Sat.1 zieht nach acht Monaten Sendezeit im Mai einen Schlussstrich unter die "Harald Schmidt Show". Die letzte Ausgabe werde am 3. Mai gezeigt, teilte Sat.1 am Mittwoch mit.

Die Quoten der Show reichten offensichtlich nicht aus. Auch "die Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben hat die Fangemeinde leider nicht ausreichend erweitern können", sagte Geschäftsführer Joachim Kosack. Schmidts Kommentar auf der Sat1-Seite: "Schade."

"Die Sendungen waren gut, die Quoten waren es insgesamt noch nicht", sagte Produzent Fred Kogel. "Eine tägliche Late Night Show braucht entsprechende Rahmenbedingungen und vor allem Zeit. Wenn man darüber keine Einigung erzielen kann, hört man besser auf."

Noch zum Jahresbeginn hatte Schmidt "bessere Rahmenbedingungen" vom Sender erhalten. Sat.1 hatte ihm statt zwei Sendeplätze pro Woche drei (von Dienstag bis Donnerstag jeweils um 23.15 Uhr) gegeben, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen, die Quoten konnten dadurch aber nicht ausreichend gesteigert werden. Die Marktanteile der Show reichten bei weitem nicht an den Durchschnitt des Senders heran, der derzeit bei 10,2 Prozent im Segment des von den Privatsendern umworbenen Publikums zwischen 14 und 49 Jahren liegt.

Sat.1 war die alte Heimat des Entertainers und Kabarettisten Harald Schmidt. Von 1995 bis 2004 war Schmidt nach seinem Karrierestart beim WDR und in der ARD eine feste Größe im Sat.1-Programm gewesen. Er verabschiedete sich vom Sender, als der damalige Geschäftsführer Martin Hoffmann gehen musste. Bei der ARD fand er Unterschlupf, startete auch mit guten Quoten. Die bröckelten jedoch ab, auch in der Phase, als Oliver Pocher sein "Sidekick" wurde. Schmidts 2011 auslaufender ARD-Vertrag wurde nicht verlängert - daraufhin kehrte er im Herbst zu Sat.1 zurück.

News für Heute?


Verwandte Artikel

1 x 2 Tickets für Bob Dylan zu gewinnen

In der Wiener Stadthalle

1 x 2 Tickets für Bob Dylan zu gewinnen

Was ist los am Frequency Festival 2014

Pflichttermin für Musikfans

Was ist los am Frequency Festival 2014

Fan schlug Justin Bieber Mikro aus der Hand

Konzert platzte, Besuch im Bordell

Fan schlug Justin Bieber Mikro aus der Hand

Zerstört Stones-Konzert den Circus Maximus?

70.000 in historischer Ruine

Zerstört Stones-Konzert den Circus Maximus?

"Molti" rittert um die Model-Krone

Plöchls Schwester am Start

"Molti" rittert um die Model-Krone



FilmempfehlungHeute


GewinnenHeute

VIP-Package für WE ARE THE CHAMPIONS!

5.9. @ Mariazeller Bürgeralpe

VIP-Package für WE ARE THE CHAMPIONS!

VIP-Tickets für die MQ Vienna Fashion Show!

Meet & Greet mit Michael Michalsky

VIP-Tickets für die MQ Vienna Fashion Show!

Eine exklusive Führung für 20 "Heute"-Leser!

Österreichische Postsparkasse

Eine exklusive Führung für 20 "Heute"-Leser!

Gewinnen Sie mit Tchibo eine Cafissimo LATTE!

Gutschein für alle Teilnehmer!

Gewinnen Sie mit Tchibo eine Cafissimo LATTE!