Vorerst aus Programm gestrichen Kultur

Schinkels wechselt vom ORF zu PULS 4!

Schrille Sakkos, schräge Sprüche und Fachwissen gibt's ab August bei PULS 4 – der kleine Private hat dem großen ORF seinen tanzenden Quotengaranten geklaut! Frenkie Schinkels wird Hauptsportanalytiker bei der Champions League und kriegt noch dazu ein eigenes Sportformat.

"PULS 4 hat mir ein Superangebot gemacht und ich hab die Sicherheit für drei Jahre. Logisch, dass ich das annehme", so Schinkels im Heute-Gespräch. "Fußball ist mein Rettungsanker und der ORF hat in letzter Zeit nicht so viel davon geboten. Jetzt kann ich Sport mit Unterhaltung kombinieren. Dass ich gute Ideen habe und man von mir viel erwarten kann, hab ich ja bereits bewiesen."

Der ORF reagiert "verständlicherweise enttäuscht" und nimmt Schinkels jetzt "taktisch aus dem Spiel". So wird er heute als Halbzeit-Analytiker im EM-Studio gestrichen und darf dann auch nicht mehr bei "Gernots Verlängerung" mitmischen.

Und es gibt noch mehr News: Nationalspieler David Alaba ist das neue Gesicht der Champions- League-Imagekampagne.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)