Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Schönste Stewardess- Uniformen

Bewerten Sie selbst!

Schönste Stewardess- Uniformen

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

30.07.2012

Von 1826

So sieht das erste Foto der Welt aus

"Der Blick aus dem Fenster in Le Gras"  von Joseph Nicéphore Niépce ist das erste Foto der Welt aus dem Jahr 1826 oder 1827

"Der Blick aus dem Fenster in Le Gras" von Joseph Nicéphore Niépce ist das erste Foto der Welt aus dem Jahr 1826 oder 1827 - durch die achtstündige Belichtungszeit sind die Gebäude von links und rechts von der Sonne beschienen (© Wikipedia/Joseph Nicéphore Niépce)

Das erste Foto der Welt kehrt nach 50 Jahren vorübergehend nach Europa zurück. Das Bild mit dem Titel "Der Blick aus dem Fenster in Le Gras" wird ab 9. September in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen zu sehen sein. Die Aufnahme gelang dem Franzosen Joseph Nicéphore Niépce 1826 auf einer Zinnplatte.

Für den Kurator der Ausstellung Claude Sui ist das Foto ein einmaliges Stück. "Das ist wie die Mona Lisa oder die Blaue Mauritius", sagte er am Montag bei der Pressevorstellung des Bildes.

"Für Europa ist das eine Sensation, dass die erste Fotografie der Welt nur in Mannheim zu sehen sein wird", so Kurator Sui. Normalerweise befindet sich das Werk Niépces im Harry Ransom Center der Universität Texas und wird nie verliehen. Zehn Jahre setzte sich Sui dafür ein, die Fotografie in Mannheim ausstellen zu dürfen.

1898 in London ausgestellt verlor sich über 50 Jahre lang die Spur der auf einer mit Asphalt beschichteten Zinnplatte erstellten Fotografie. Als Erfinder der Fotografie galt lange Zeit Niépces späterer Partner Daguerre mit einer Aufnahme von 1839. Erst 1952 wurde Niépces Fotografie von dem Sammler Helmut Gernsheim wiederentdeckt. 1961 wurde das Foto zum letzten Mal in Europa ausgestellt. Zwei Jahre später verkaufte Gernsheim seine Sammlung historischer Fotografien an die Universität Texas in den USA.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Die schönen Seiten des Hundelebens

Hund auf Playmate-Hintern

Die schönen Seiten des Hundelebens

So schee hat’s Rihanna im Schnee

Skiurlaub in den USA

So schee hat’s Rihanna im Schnee

Schwedische Royals zeigen erstes Baby-Foto

Schnappschuss auf Facebook

Schwedische Royals zeigen erstes Baby-Foto

Die heißesten Mode- Kampagnen im Frühling

Bar Refaeli & Adriana Lima

Die heißesten Mode- Kampagnen im Frühling

Jennifer Lawrence sorgt für Twitter-Lacher

Taylor-Swift-Interview gecrasht

Jennifer Lawrence sorgt für Twitter-Lacher

VfGH hat Berufsfotografen aufgewertet

Kein "reglementiertes Gewerbe"

VfGH hat Berufsfotografen aufgewertet

Pirelli-Kalender feiert 50. Geburtstag

Hommage an Helmut Newton

Pirelli-Kalender feiert 50. Geburtstag

Diese Stars haben als Künstler Geheim-Erfolg

Dennis Hopper bis Kurt Cobain

Diese Stars haben als Künstler Geheim-Erfolg



FilmempfehlungHeute


GewinnenHeute