Filmfestival von Locarno Kultur

Ehrenpreis für Mime Gael Garcia Bernal (33)

Filmfestival von Locarno: Der mexikanische Schauspiel-Star Gael Garcia Bernal war vom Jubel der Menge zutiefst gerührt

Der mexikanische Schauspiel-Star Gael Garcia Bernal war vom Jubel der Menge zutiefst gerührt

Filmfestival von Locarno: Der mexikanische Schauspiel-Star Gael Garcia Bernal war vom Jubel der Menge zutiefst gerührt

Der mexikanische Schauspiel-Star Gael Garcia Bernal war vom Jubel der Menge zutiefst gerührt

Der mexikanische Schauspieler Gael Garcia Bernal (33) hat am Mittwochabend auf dem 65. Internationalen Filmfestival im Schweizer Locarno einen Ehrenpreis für sein Schaffen erhalten.

Seit seinem immensen internationalen Erfolg mit der Hauptrolle in dem vor zwölf Jahren in seiner Heimat gedrehten "Amores Perros" von Alejandro Gonzalez Inarritu hat der Mexikaner in Filmen in den USA, Frankreich, Italien und Georgien eine in den vergangenen Jahrzehnten beispiellose Karriere als Kinostar gemacht.

+++ Österreich-Beitrag: "Museum Hours" als gemütlicher Wien-Spaziergang +++

Tausende Festivalbesucher bejubelten den Schauspieler auf der von pittoresken Fachwerkhäusern umgebenen Piazza Grande von Locarno. Gael Garcia Bernal erklärte während einer öffentlichen Diskussion zur Auszeichnung: "Es ist unglaublich für mich, hier zu sein und diesen Preis zu bekommen. Als ich anfing, Theater zu spielen, dachte ich, dass sich mein Traum, im Kino Erfolg zu haben, nie erfüllen würde. Und nun das."

Zur Ehrung des Stars zeigte das Festival seinen jüngsten Film "No". Regisseur Pablo Larrain aus Chile beleuchtet in der chilenisch-US-amerikanisch-mexikanischen Koproduktion Hintergründe jenes Kampfes, der den chilenischen Diktator Augusto Pinochet 1988 zum Rücktritt gezwungen hatte. "Ich empfinde meinen Beruf als Privileg. Denn durch ihn kann ich ungemein viel über die Welt lernen. Es ist ein großes Glück. Dafür bin ich sehr dankbar", sagte Bernal.

APA


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel