Preis vom Wien Museum Kultur

Facebook-Aktion sucht deprimierendstes Wienfoto

Es wird grauslich, es wird kalt und das Wien Museum will das Foto, das die schreckliche November-Stimmung am besten festhält prämieren. Wer das deprimierendste Foto hochlädt bekommt einen Stadtspaziergang mit Tex Rubinowitz geschenkt.

Nach der im Frühjahr so erfolgreichen Facebook-Aktion "Worst of Klimt" ruft das Wien Museum ab sofort die Facebook-User dazu auf, Fotos vom "deprimierenden Wien" auf www.facebook.com/WienMuseum zu posten. Wer die besten Beispiele für den November-Blues in der Stadt findet, gewinnt die Teilnahme an einer abgründigen Stadtführung mit Tex Rubinowitz.

Der Text zum Aufruf lautet: "Im November wird Wien so richtig schiach. Um drei wird's dunkel, das Wetter kann man vergessen, die Leute sind grantig. Wir wollen von Euch wissen: Wo und wann findet Ihr die Stadt am deprimierendsten, was zieht Euch hinunter?  Postet Orte, Details oder Situationen, die den November-Blues in Wien auf den Punkt bringen. Wer die markantesten Beispiele findet, kann am 30. November an einem Stadtspaziergang zu den Abgründen Wiens mit Tex Rubinowitz teilnehmen!"

APA/red.



PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)