"Die große Chance" Kultur

Sido-Fans proben den Aufstand live im ORF

Die große Chance Zieht euch warm an: Sido ist weg, doch die möglichen Nachfolger stehen schon in den Startlöchern: Austrofred, Moneyboy und Robert Palfrader sind unsere Favoriten

Zieht euch warm an: Sido ist weg, doch die möglichen Nachfolger stehen schon in den Startlöchern: Austrofred, Moneyboy und Robert Palfrader sind unsere Favoriten

Die große Chance Zieht euch warm an: Sido ist weg, doch die möglichen Nachfolger stehen schon in den Startlöchern: Austrofred, Moneyboy und Robert Palfrader sind unsere Favoriten

Zieht euch warm an: Sido ist weg, doch die möglichen Nachfolger stehen schon in den Startlöchern: Austrofred, Moneyboy und Robert Palfrader sind unsere Favoriten

Man darf auf die nächste Sendung der "Großen Chance" gespannt sein ("Heute.at" tickert LIVE), denn die Facebook-Gruppe "Sido 1 Heinzl 0" hat zum friedlichen Protest bei der nächsten Live-Sendung aufgerufen. Noch steht noch nicht einmal fest, wer das neue Jury-Mitglied sein wird. Doch leicht haben wird es der Sido-Ersatz nicht. "Heute.at" stellt die Favoriten vor.

Sido-Fans organisieren sich über Facebook. "Wir rufen hiermit zu - friedlichen - Protesten während der Sendung "Die große Chance" auf. Mit Plakaten, Sprechchören usw, was euch einfällt. Schaun wir dass möglichst viele von uns ins Studio kommen. Heinzl raus!", heißt es im sozialen Netzwerk. Wie eine Befragung zeigt, geben viele Österreicher Heinzl die Schuld am Eklat nach der letzten Show.

Während Sido-Fans also Mamas Bettlaken zu Bannern für den "ORF" umbasteln, hat der Rapper selbst Besseres zu tun. In Margarethen am Moos wird Sido am Freitag in der Disco "The Cube" sein. "DJ Paul Blaze hosted bei Sido" heißt die Veranstaltung, die um 20 Uhr startet. Der Rapper wird also nicht mutterseelenallein in seiner Wohnung sitzen und bitterlich weinen. Stattdessen geht es um "Champagne, Money & Bitches".

Apropos Money: Die Anwärter für Sidos Jury-Posten stehen schon in den Startlöchern. Es wurde gemunkelt, dass Robert Kratky der heißeste Tipp ist, inzwischen halten aber immer mehr Insider "Kaiser" Robert Palfrader für wahrscheinlich. Wieder einmal sicher ist: Communitys haben bessere Ideen als der ORF. Auf Facebook feiern die Fans Moneyboy oder Austrofred als Wunschkandidaten ab. Moneyboy hofft auf die große Kohle, während Austrofred mit "Für Austrofred gegen die ganzen Wappler" wirbt.

So bleibt es spannend bis Freitag. Höchstwahrscheinlich wird die Wahl eine Enttäuschung, denn der ORF will nach Sido sicher auf Nummer sicher gehen.
Ted wird geladen, bitte warten...


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
Sunking Newcomer (7)

Antworten Link Melden 0 am 25.10.2012 10:15

...kümmert sich um diese 2 Koffer ?

Fotoshows aus Kultur (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel