Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

19.10.2011

Infinti FX

Sebastian Vettels SUV kommt als Sondermodell

Infinti FX Sebastian Vettel

Sebastian Vettel präsentierte den FX höchstpersönlich auf der IAA (© Reuters)

Das für den zweifachen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel entwickelte Konzeptfahrzeug Infiniti FX wird als Sondermodell gefertigt.

Der FX Sebastian Vettel wurde auf der IAA im September 2011 in Frankfurt zunächst als Einzelstück präsentiert. Design, Technik und Aerodynamik sind vom erfolgreichen Red-Bull-Racing-Fahrer und Infiniti-Markenbotschafter inspiriert. Die Idee für den besonderen FX entstand in einem Gespräch zwischen Sebastian Vettel, der bereits einen Infiniti FX fährt, und dem Chief Creative Officer von Infiniti, Shiro Nakamura, auf dem Genfer Autosalon 2011.

Der 5,0-Liter-V8-Motor wurde auf 420 PS getunt, das sind 30 PS mehr als bei der Serienversion. Dank des in Zusammenarbeit mit Red Bull Racing entwickelten Aerodynamikpakets für hohen Abtrieb und niedrigeren Luftwiderstand erreicht der Wagen 300 km/h Höchstgeschwindigkeit und beschleunigt in 5,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Details zum Vettel-FX wie Verkaufsstart, Auflage und den Preis gibt Infiniti später bekannt.

Heute.at/Auto-Medienportal

News für Heute?


Verwandte Artikel

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

"So cool bin ich im Cockpit"

Vettel vor Malaysia-Hitzeschlacht

Sebastian Vettel

Formel 1 2014 Piloten

Sebastian Vettel

Red Bull wittert Chance auf dem Hungaroring

Wechselgerüchte um Vettel

Red Bull wittert Chance auf dem Hungaroring

Lauda: "Vettel brüllt herum wie kleines Kind"

Grand Prix von Großbritannien

Lauda: "Vettel brüllt herum wie kleines Kind"

McLaren angelt nach Alonso und Vettel

Honda macht's möglich

McLaren angelt nach Alonso und Vettel

Red Bull Racing

Formel 1 2014 Teams

Red Bull Racing

Motor-Problem stoppt Hamilton im Training

Grand Prix von Großbritannien

Motor-Problem stoppt Hamilton im Training

Kurzschluss stoppt Vettel im Training

Grand Prix von Spanien

Kurzschluss stoppt Vettel im Training

Mercedes-Boss Lauda kritisiert den F1-Champ

"Vettel hat Fahren verlernt!"

Mercedes-Boss Lauda kritisiert den F1-Champ

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain

Sebastian Vettel weit zurück

Nico Rosberg rast zur Pole-Position in Bahrain




Autotests

So cool ist der Audi RS Q3

Sportlicher SUV

So cool ist der Audi RS Q3