Sonntag hui, Freitag pfui Motor

Wann Tanken am günstigsten ist

Zapfsäule und Euro-Noten, Zapfhahn, Tankstelle, Benzin, Diesel, Spritpreis

Zapfsäule und Euro-Noten, Zapfhahn, Tankstelle, Benzin, Diesel, Spritpreis

Wenn einer einen Wochenendausflug plant, dann muss er davor gewöhnlich den Wagen volltanken. Kein Wunder, dass die Ölmultis offensichtlich deshalb den Freitag zum teuersten Tanktag der Woche erkoren haben. Noch unverschämter wird nur, auch das zeigen neue Daten der Regulierungsbehörde E-Control, vor Feiertagen abkassiert.

Spritpreis

Auch wenn Shell, BP, Total, OMV und Co.das gerne bestreiten: Sobald die Reisezeit naht – sei es Wochenende oder Feiertag – schnellen die Preise für Diesel und Benzin in die Höhe. Laut aktuellen E-Control- Daten müssen demnach Lenker freitags am meisten für Sprit berappen.

Mehr – und zwar unabhängig vom Wochentag – verlangen die Multis nur noch vor Feiertagen. Am billigsten kann, das zeigt die Statistik ebenfalls, jeweils sonntags getankt werden. Um den jeweils günstigsten Anbieter zu finden, empfiehlt sich aber auch hier ein Blick in die Spritpreisdatenbank im Internet unter: www.spritpreisrechner.at


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel