Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

Wiens neues Wahrzeichen

Hase auf Albertina

Wiens neues Wahrzeichen

Eierpecken: So gewinnt man immer

Kampf ums stärkste Ei

Eierpecken: So gewinnt man immer

06.07.2012

Spät aber doch

Mazda CX-5 2,0l AWD Revolution - Testbericht

Mazda CX-5 Testbericht

Neuer Mazda CX-5 im Test (© autoguru.at)

Seit dem Frühjahr 2012 ist Mazda mit dem CX-5 auch im kompakten SUV-Segment vertreten, wir haben den neuen Offroader mit Skyactive-Benzinmotor in Bestausstattung zum Test begrüßt.

Frei nach dem Motto "Die Letzten werden die Ersten sein" ist Mazda erst sehr spät ins Segment der kompakten SUV eingestiegen, geht aber mit dem CX-5 dafür umso fulminanter an den Start.

Beim Design zeigt sich der kompakte Allradler von einer neuen Seite und trägt als erstes Modell das neue "Kodo"-Design von Mazda. Aber nicht nur optisch gefällt der Nachzügler sehr gut, auch technisch hat man alle derzeit bei Mazda verfügbaren Neuheiten in den CX-5 gepackt.

Die neue Skyactive-Technology, die Motoren, Getriebe und Chassis beinhaltet, soll den neuen Mazda dabei in allen Belangen vom Mitbewerb positiv abheben.

Top-Ausstattung beim Revolution
Für unseren Test haben wir den CX-5 mit dem neuen Skyactive Benzinmotor, Allradantrieb und der Topausstattung Revolution gewählt. Beim Preis von 33.790,- Euro ist der Mazda dann schon überaus komplett ausgestattet und lässt kaum noch Wünsche offen.

Mit an Bord sind unter anderem schon ABS, ESP, sechs Airbags, ein City-Notbremsassistent, ein Berganfahr-Assistent, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, ein Fernlichtassistent, ein Spurhalteassistent, eine Einparkhilfe vorne und hinten, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Nebelscheinwerfer, Ledersitze mit Sitzheizung für die Vordersitze, ein Radio-CD-Spieler, ein Bose Surround Sound System mit 9 Lautsprechern, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Leichtmetallfelgen, eine Rückfahrkamera, ein Regen- und Lichtsensor sowie eine 2-Zonen-Klimaautomatik.

Als einzige Optionen sind dann für unser Testauto noch eine Metallic-Lackierung und ein Navigationssystem übrig geblieben, der Endpreis ist mit 34.850,- Euro dann noch immer ein sehr günstiger.
Dabei ist die Ausstattung nicht nur sehr umfangreich, ein erster Blick in den Innenraum zeigt, dass diese auch sehr hochwertig ausgefallen ist. Das Innenraumdesign bietet eine sehr harmonische Mischung aus sportlichem und robustem Design, die dem Alleskönner von Mazda sehr gut steht.

Viel Platz im CX-5
Der CX-5 vermittelt gleich ein absolutes Wohlfühlambiente, und man findet schnell eine ideale Sitzposition auf den sehr angenehmen Ledersitzen. Das Platzangebot des 454 cm langen Offroaders ist zudem sehr großzügig ausgefallen, selbst in der zweiten Reihe finden große Passagiere noch einwandfrei Platz.

Mit einem Kofferraumvolumen von 503 Liter ist der CX-5 auch für die große Urlaubsfahrt bestens geeignet, ist man nur zu zweit unterwegs, kann man den Stauraum auf bis zu 1.620 Liter vergrößern.

Im Innenraum finden sich dann auch noch viele praktische Ablagen, die alle sehr gut zugänglich und nutzbar sind.
Auch die Übersichtlichkeit ist trotz der breiten C-Säule sehr gut, eine Einparkhilfe und eine Rückfahrkamera erleichtern zudem das Parkmanöver.

Viel gepiepse bei den Funktionen
Etwas Eingewöhnung benötigen die vielen Bedienelemente, deren Funktionsweise man nicht immer auf Anhieb ohne Betriebsanleitung erfassen kann. Der CX-5 ist zudem ein sehr kommunikationsfreudiges Auto, was manchmal etwas nervig wird. So wird zum Beispiel sogar jede Erhöhung der Radiolautstärke via Lenkradfernbedienung mit einem Piep-Ton quittiert.

Hinzu kommt, dass der eigentlich sehr praktische Spurverlassenswarner so grell aufschreit, dass man dadurch vor Schreck fast dazu neigt, den Wagen zu verreißen.

Vor allem, da der CX-5 sonst eine Insel der Ruhe ist. Selbst bei Autobahntempo dringen kaum Motor-, Wind- oder Abrollgeräusche in den Innenraum, ein Umstand, den man sonst in diesem Umfang meist nur aus teureren Premium-Fahrzeugen kennt.

Auf der nächsten Seite lesen Sie wie sich der CX-5 fährt!

 1 | 2  weiter > Seite 1 von 2



News für Heute?


Verwandte Artikel

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eine Ikone im Test

Porsche 911 Turbo S Coupé

Seat bringt erstmals einen SUV

Hochbeiniger Spanier

Seat bringt erstmals einen SUV

Neuer Cadillac Escalade startet in Amerika

Ende 2014 auch in Österreich

Neuer Cadillac Escalade startet in Amerika

Hyundai i10 Comfort 1,0 - Testbericht

Kleiner City-Flitzer in 2. Generation

Hyundai i10 Comfort 1,0 - Testbericht

Volvo S80 D4 Geartronic Executive - Testbericht

Der große Schwede mit neuem Diesel

Volvo S80 D4 Geartronic Executive - Testbericht

Premiere für den BMW X4

Der geschrumpfte X6

Premiere für den BMW X4

Der neue Jeep Cherokee

Erstmals mit 9-Gang-Automatik

Der neue Jeep Cherokee

Facelift für den BMW X3

Mit neuem Dieselmotor

Facelift für den BMW X3

Der neue Toyota Land Cruiser

Ab sofort erhältlich

Der neue Toyota Land Cruiser

Neuer Nissan Qashqai

Schon gefahren

Neuer Nissan Qashqai

BMW 420d Coupé - Testbericht

Die neue Nummer von BMW

BMW 420d Coupé - Testbericht

Der Luna Mini im Test

Pulsierende Hautreinigung

Der Luna Mini im Test

Porsche Cayenne Platinum Edition

Exklusive Sonderserie

Porsche Cayenne Platinum Edition

Ford zeigt Edge Concept in Los Angeles

Kommt erstmals auch nach Europa!

Ford zeigt Edge Concept in Los Angeles

Renault Captur Dynamique dCi90 - Testbericht

Praktischer Franzose mit Style

Renault Captur Dynamique dCi90 - Testbericht

Erste Infos zum neuen Nissan Qashqai

Mehr Dynamik und Sicherheit

Erste Infos zum neuen Nissan Qashqai

Opel Adam Glam im Test

Auf Lifestyle getrimmt

Opel Adam Glam im Test

Renault ZOE Zen - Testbericht

Elektro-Flitzer für die Stadt

Renault ZOE Zen - Testbericht

Audi RS Q3 startet im November 2013

Erstes RS-Modell in einem Audi Q

Audi RS Q3 startet im November 2013

Toyota Prius  Hybrid Plug-in im Test

Sparmeister für die Stadt

Toyota Prius Hybrid Plug-in im Test

Premiere für den Nissan X-Trail

Ab Anfang 2014 zu haben

Premiere für den Nissan X-Trail

BMW M6 Gran Coupé - Testbericht

Zwischen Coupé und Sportwagen

BMW M6 Gran Coupé - Testbericht

Neu: Mercedes GLA

SUV auf A-Klasse Basis

Neu: Mercedes GLA

Porsche Cayenne S Diesel - Testbericht

Vereint SUV und Sportwagen

Porsche Cayenne S Diesel - Testbericht

Neuer Skoda Yeti auf der IAA

Frisch geliftet ins neue Jahr

Neuer Skoda Yeti auf der IAA

BMW Z4 sDrive35is - Testbericht

Fahrspaß ohne Ende

BMW Z4 sDrive35is - Testbericht

Nissan Juke Nismo 2WD - Testbericht

Erstes Nismo-Modell in Europa

Nissan Juke Nismo 2WD - Testbericht

Peugeot RCZ 1,6 THP 200 - Testbericht

Franzose Made in Austria

Peugeot RCZ 1,6 THP 200 - Testbericht




Autotests

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eine Ikone im Test

Porsche 911 Turbo S Coupé

Hyundai i10 Comfort 1,0 - Testbericht

Kleiner City-Flitzer in 2. Generation

Hyundai i10 Comfort 1,0 - Testbericht

Volvo S80 D4 Geartronic Executive - Testbericht

Der große Schwede mit neuem Diesel

Volvo S80 D4 Geartronic Executive - Testbericht