Erster Diesel-Hybrid am Markt Autotests

Peugeot 3008 HYbrid4 - Testbericht

Peugeot 3008 HYbrid4 - Testbericht

Peugeot 3008 HYbrid4 Test (© autoguru.at)


Für den normalen Fahrbetrieb werkt der bewährte 2,0 Liter HDI mit einer Leistung von 163 PS (120 kW) unter der Fronthaube, der immerhin schon über ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 1.750 U/Min verfügt.

Unterstützt wird er dann noch von einem 37 PS (27 kW) starken Elektromotor, der mit 200 Nm zusätzlichem Drehmoment dem großen Peugeot noch weitere Kraft von unten heraus vermittelt.

Geschaltet wird serienmäßig über das automatisierte 6-Gang-Getriebe, welches im Falle des 3008 HYbrid4 die Gänge viel sanfter wechselt als bei anderen Modellen. Auch hier hilft der Einsatz des Elektromotors, um die Wankbewegungen der Schaltung auszugleichen.

Start erfolgt mit nur mit E-Motor
Dass der Wagen läuft, merkt man nur daran, dass die Nadel der Energieanzeige bis zum Anschlag und zurück ausschlägt und dann "Ready" kurz aufleuchtet. Schon kann man den knuffigen, gut in der Hand liegenden Wählhebel der Automatik auf "D" setzen und geräuschlos anfahren.
Erst bei einem etwas beherzteren Tritt aufs Gaspedal wird dann auch der Verbrennungsmotor hinzu geschaltet und mit vereinten Kräften die gewünschte Geschwindigkeit aufgenommen. Wer möchte, bringt den 3008 HYbrid4 in 8,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt 191 km/h.

Wer im "Auto"-Modus unterwegs ist, bekommt immer automatisch die passende Energieverteilung geliefert. Der Elektromotor schaltet sich dabei so gut wie möglich hinzu bzw. übernimmt überhaupt alleine den Antrieb. Im "Segelmodus" wird dabei auch bei höherer Geschwindigkeit der Dieselmotor abgekoppelt und mit der vorhanden Energie das Auslangen gefunden.

Sehr schnelle Start/Stopp Automatik bei Peugeot
Auch beim Ampel-Stopp schaltet sich der Motor ab, um dann sensationell schnell wieder da zu sein, wenn es weiter geht. Es gibt derzeit kein anderes Start/Stopp-System, wo der Motor so flott wieder am Laufen ist.

Sind die Batterien ausreichend geladen, kann man auch im "ZEV"-Modus, d.h. rein elektrisch unterwegs sein. Bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h und einer Distanz von rund 4 Kilometern reicht die Energie der Batterien aus, um ohne Verbrennungsmotor unterwegs zu sein.
Peugeot 3008 HYbrid4 Testbericht
Peugeot 3008 HYbrid4 Testbericht


Im "Sport"-Modus wiederum geht es darum, die vollen 200 PS Systemleistung zur Verfügung zu stellen und dem 3008 sportliche Gene zu verleihen.

Allradantrieb durch E-Motor
Als vierte Möglichkeit gibt es dann noch den "4WD"-Modus, der den 3008 HYbrid auch abseits befestigter Straßen oder bei schlechten Witterungsverhältnissen eine gute Figur machen lässt und die Kraft auf alle vier Räder zwecks optimaler Traktion verteilt.

Fahrwerk und Federung sind für ein französisches Auto recht straff ausgeführt, aber keinesfalls zu hart. Die Straßenlage ist natürlich durch den niedrigen Schwerpunkt vorzüglich, und so kommen auch sportlich orientierte Fahrer auf ihre Kosten.

Wer die ganze Power nutzt, wird es aber nie auf die vom Werk versprochenen 4,0 Liter bringen. Im Schnitt haben wir bei unserem Test 5,4 Liter verbraucht, was in Bezug auf die hohe Leistung und die Fahrzeugkategorie trotzdem ein hervorragender Wert ist.

Der Peugeot 3008 HYbrid4 ist auf jeden Fall ein sehr innovatives Auto, welches durchaus viel Fahrspaß bietet. Die Leistungsentfaltung ist sehr gut, jedoch manchmal auch mit einem gewissen Ruckeln verbunden, wenn die Antriebssysteme und die Schaltung nicht ganz synchron laufen.

Ein schönes Ambiente, die gute Ausstattung und eine gute Geräuschdämmung machen den 3008 HYbrid auch zu einem ausgezeichneten Reiseauto, der Preis wird ihm aber trotzdem seinen Exoten-Status aufrecht erhalten.

Testzeugnis:
 
Ausstattung Sicherheit: 1-
Ausstattung Komfort: 1
Verbrauch: 1-
Fahrleistung: 1
Fahrverhalten: 1
Verarbeitung: 2
Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1
Platzangebot Rückbank: 2-
Kofferraum: 2
Ablagen: 1
Übersichtlichkeit: 2
 
Stefan Gruber, autoguru.at

< zurück  1 | 2  Seite 2 von 2

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)