Im sportlichen Look Motor

Neuer Lexus LS startet im Herbst

Neuer Lexus LS startet im Herbst

Neuer Lexus LS (© Lexus)

Neuer Lexus LS
Neuer Lexus LS
In San Francisco hat Lexus die neue LS-Generation präsentiert. Das neue Flaggschiff glänzt mit sportlichem Design und jeder Menge Luxus-Features.

Beim Design hat Lexus auch beim LS seine neue Designlinie fortgeführt, die man schon beim GS präsentiert hat. Der LS wirkt jetzt auch optisch wie der große Bruder des GS und ist vor allem im Frontbereich dem GS sehr ähnlich.

Das voluminösere Heck wirkt beim LS jedoch sehr eigenständig, mit einer Länge von 509 cm bietet das neue Lexus-Flaggschiff zudem noch mehr Platz. Die Langversion kommt sogar auf 521 cm und zeichnet sich somit auch als Chauffeur-Limousine mit viel Platz im Fond aus.

Die sportlichere Optik soll sich auch bei der Fahrdynamik widerspiegeln. Der neue Lexus LS verfügt über ein adaptives Fahrwerk und lässt sich so je nach Wunsch der Passagiere entweder komfortabel oder ganz sportlich fahren. Der Fahrer kann aus den Fahrmodi Eco, Comfort, Normal, Sport S und Sport S+ wählen, die nicht nur das Fahrwerk regeln, sondern auch Gaspedalkennlinie, Lenkkräfte und Schaltpunkte je nach Modus unterschiedlich definieren.

Ab sofort auch F-Sport-Modelle für den LS
Wer es besonders sportlich möchte, kann jetzt auch beim LS zu einem F-Sport-Modell greifen, welches neben einem sportlicheren Outfit inkl. Schweller sowie Front- und Heckschürze auch über ein tiefer gelegtes Fahrwerk verfügt.
Komplett neu präsentiert sich auch der Innenraum, der wieder mit jeder Menge Luxus die Passagiere verwöhnen kann. Erstmals gibt es eine Sitzklimatisierung für alle Sitzplätze und eine noch bessere Geräuschdämmung für den Innenraum. Nachdem so gut wie keine Wind-, Abroll- oder Motorgeräusche in den Innenraum dringen, kommt das Mark Levinson Soundsystem mit 19 Lautsprechern sicher noch besser zur Geltung.

Neu ist auch ein 12,3 Zoll großes Touchscreen-Display, welches nicht nur die Navigationsanzeige beheimatet, sondern über das auch viele Funktionen gesteuert werden können.

Zwei Motorisierungen zum Start
Zum Start steht der neue Lexus LS als LS 460 und als LS 600h zur Verfügung. Während deer LS 600h schon serienmäßig über Allradantrieb verfügt, ist der LS 460 nur auf Wunsch auch mit Allrad verfügbar. Die Leistung des 8-Zylinder-Motors im LS liegt bei 382 PS (285 kW) beim 2WD-Modell und bei 362 PS (272 kW) beim Allrad-Modell. Beide Modelle sind bis zu 250 km/h schnell, den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt die 2WD-Version in 5,7 Sekunden, der 4WD benötigt für die gleiche Aufgabe 6,3 Sekunden.

Der gleiche Motor wie im LS 460 findet sich auch im LS 600h, nur wird dieser dort von einem Elektromotor unterstützt. Die Systemleistung des LS 600h liegt bei 444 PS (327 kW) und sorgt für temperamentvolle Fahrleistungen. Laut ersten Angaben erledigt das Hybridfahrzeug den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden und ist bis zu 250 km/h schnell.

Sparsamer Verbrauch durch Hybridantrieb
Dass der stärkere Hybrid nicht schneller beschleunigt, liegt vor allem an den schweren Batterien und der ganz auf Sparsamkeit ausgelegten Motorabstimmung. Im Schnitt soll sich der LS 640h nur 8,6 Liter pro 100 Kilometer genehmigen, während der LS 460 auf gleicher Distanz 10,7 Liter benötigen soll. Dafür verfügt der LS 460 über eine 8-Gang-Automatik, während man sich im Topmodell mit einer CVT-Automatik begnügen muss, die normal nicht den gleichen Fahrspaß wie eine Wandlerautomatik bietet.

Aufgebessert hat Lexus auch die Sicherheitssysteme im neuen LS, der über die neuste Generation des Advanced Pre-Crash-Systems verfügt, sowie über ein neues Lexus Night View-System, einen Toter-Winkel-Warner, ein neu entwickeltes Fernlicht inkl. LED-Hauptscheinwerfer und einen Spurhalteassistenten.

In Nordamerika wird der neue LS im Herbst 2012 an den Start gehen, in Europa wird man das neue Lexus-Topmodell erst im Jahr 2013 erwarten können.

Stefan Gruber, autoguru.at

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)