Formel RS Motor

Premiere: Audi RS5 Cabrio

Premiere: Audi RS5 Cabrio

Audi RS5 Cabrio (© Audi)

Audi RS5 Cabrio
Audi RS5 Cabrio
Vor einem Jahr feierte das RS5 Coupé auf der IAA seine Premiere, jetzt zeigt Audi in Paris das RS5 Cabriolet, welches ebenfalls vom starken V8-Saugmotor angetrieben wird.

Audi erweitert seine A5-Reihe um ein offenes Topmodell, das RS5 Cabrio. Optisch zeigt sich das starke Cabrio ganz im Stil der anderen RS-Modelle und verfügt über eine modifizierte Frontpartie, Seitenschweller, einen Singleframe-Grill mit Wabengitter-Einsatz, LED-Heckleuchten und große elliptische Endrohre bei der Abgasanlage.

Eine dezente Spoilerlippe in mattem Carbon auf der Gepäckraumklappe sorgt zudem für mehr Abtrieb, auf Wunsch wird die Lippe auch in Wagenfarbe lackiert werden.

Das elegante Stoffverdeck des RS5 Cabrio lässt sich in 15 Sekunden öffnen und in 17 Sekunden wieder schließen, das Ganze kann bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h erfolgen. Dabei wird es eine Kunst sein, so langsam mit dem sportlichen Cabrio unterwegs zu sein.

450 PS sorgen für Fahrspaß
Der 4,2 Liter V8 FSI-Motor verfügt nämlich über eine Leistung von 450 PS (331 kW) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 430 Nm, welches zwischen 4.000 und 6.000 Touren bereit steht.

Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft der schnelle Audi in nur 4,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 250 km/h elektronisch begrenzt. Die Siebengang S tronic sorgt dabei wieder für schnelle und effiziente Gangwechsel, der Fahrer hat dabei auch die Möglichkeit, die Gänge via Wippen am Sportlenkrad zu sortieren.

Audi RS5 Cabrio

Audi RS5 Cabrio
Das Audi RS5 Cabrio...


Mit dem permanenten quattro Allradantrieb verfügt das RS5 Cabrio auch über das entscheidende Plus an Traktion und Stabilität, das es braucht, um die Leistung auch ohne Verluste auf die Straße zu bringen. Das Fahrwerk ist natürlich auch ganz auf Sport getrimmt, und die Karosserie ist 20 mm tiefer als beim Audi A5 Cabriolet.

Fahrwerksoptimierung per Knopfdruck
Das Audi drive select Fahrdynamiksystem gehört zum Serienumfang des RS5 Cabrio. Mit ihm kann der Fahrer die Kennlinien der Lenkung, der Automatik, der Drosselklappen und der Abgas-Soundklappen in den Modi "comfort", "auto" und "dynamic" variieren, wenn ein MMI Navigationssystem an Bord ist, kommt der Modus "individual" noch dazu.

Als Option gibt es dann noch das Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control (DRC), welches für die ganz sportlich orientierten Fahrer bestens geeignet ist.

Auf Komfort muss nicht verzichtet werden
Zur Serienausstattung des RS5 Cabrio zählen zudem die Einparkhilfe plus, Sitzheizung für die Vordersitze, ein Windschott, das Lichtpaket, das Fahrerinformationssystem mit Pausenempfehlung, 19"-Leichtmetallfelgen, eine Klimaautomatik und die feinen Sportsitze im RS-Design.

Auf Wunsch kann man das schnelle Cabrio auch noch mit einer dreistufigen Kopfraumheizung, dem Komfortschlüssel, dem Fernlichtassistenten, adaptive light, einer adaptiven cruise control oder dem Audi side assist ausrüsten.

Das Audi RS5 Cabriolet wird rechtzeitig zu den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühjahr 2013 bei den Händlern stehen. In Deutschland wird das Audi RS5 Cabrio um 88.500,- Euro erhältlich sein, in Österreich kommen durch NOVA und CO2-Strafsteuer leider noch ein paar Tausend Euro dazu, und der Preis wird bei rund 107.000,- Euro liegen.

Stefan Gruber, autoguru.at

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)