Im Offroad Look Motor

Premiere in Paris: Volvo V40 Cross Country

Volvo V40 Cross Country

Volvo V40 Cross Country

Volvo V40 Cross Country

Volvo V40 Cross Country

Volvo zeigt am Pariser Autosalon mit dem V40 Cross Country seine zweite Version des neuen V40.

Nach dem Erfolg des V70 Cross Country bringt Volvo nun den Offroad-Look auch in die Kompaktklasse und zeigt in Paris erstmals den Volvo V40 Cross Country.

Im Vergleich zu den noch robusteren XC-Modellen sind die Cross Country-Modelle von Volvo mehr als geländetaugliche Ableger dynamischer Schrägheckmodelle konzipiert.

Der Volvo V40 Cross Country besticht dabei mit einem geänderten Frontgrill mit dunklen, kontrastierenden Stoßfängern, eigenständiger Front- und Heckschürze inklusive integriertem Unterfahrschutz und aufwändig geformten Türschwellern. Im Vergleich zum normalen V40 ist der Cross Country auch um 40 Millimeter höher, um auch abseits befestigter Straßen Vorteile zu bieten und eine SUV-ähnliche Sitzposition zu erhalten.

Hochwertige Materialien im Innenraum
Dabei ist der V40 Cross Country eindeutig Richtung Premium positioniert, was hochwertige Materialien und viel Liebe zum Detail beweisen. Für den V40 Cross Country stehen fünf verschiedene Lederpolster-Versionen zur Verfügung, darunter auch die neue Farbe "Espresso". Am besten unterstreicht die Lackierung "Raw Cooper" den Outdoor-Charakter des Volvo V40 Cross Country, Einlagen in der gleichen Farbe in der Mittelkonsole unterstreichen die naturverbundene Farbenwelt weiter.

Bei den Motoren können die Kunden die gleiche Motorisierung wie beim V40 wählen, es stehen zwei Benzin- und drei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 115 PS (84 kW) bis 254 PS (187 kW) zur Verfügung. Das Topmodell, der V40 Cross Country T5 AWD, verfügt serienmäßig über eine 6-Gang-Automatik und beschleunigt in nur 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Volvo V40 Cross Country Front

Volvo V40 Cross Country



Basis-Benziner ist der 1,6 GTDI mit einer Leistung von 180 PS (132 kW), der sportliche Fahrleistungen mit moderatem Verbrauch verbindet und im Schnitt nur 5,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer konsumieren soll.

Sparsame Diesel für den kompakten Volvo
Die Diesel-Motoren sind mit einer Leistung von 115 PS (84 kW) bis 177 PS (130 kW) erhältlich und können ebenfalls mit einer Automatik kombiniert werden. Der sparsame D2 mit 115 PS (84 kW) begnügt sich im Schnitt mit 3,8 Liter pro 100 Kilometer und kommt so auf einen CO2-Ausstoß von nur 99 g/km.

Der Produktionsstart für den Volvo V40 Cross Country wird im November 2012 erfolgen, die ersten Exemplare werden dann Ende 2012/Anfang 2013 nach Österreich kommen.

Stefan Gruber, autoguru.at


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel