Viel Platz für wenig Geld Motor

Skoda Rapid startet ab 14.890,- Euro

Skoda Rapid

Skoda Rapid

Skoda Rapid

Skoda Rapid

Der neue Skoda Rapid feierte am Pariser Autosalon seine Weltpremiere, die Markeinführung findet im Jänner 2013 statt.

Mit dem Rapid bringt Skoda ab Jänner 2013 ein neues Modell in der Kompaktklasse. Der zwischen Fabia und Octavia positionierte Skoda soll dabei mit viel Platz und einem günstigen Preis die Kunden anlocken.

Bei einer Länge von knapp 450 cm bietet der Rapid bis zu fünf Personen vorzügliche Platzverhältnisse, und auch sein Kofferraumvolumen von 550 Liter liegt weit über dem Durchschnitt seiner Klasse.

Frei nach dem Skoda Motto "simply clever" verfügt der neue Rapid auch über viele praktische Details. So befindet sich unter dem Fahrersitz eine Halterung für die Warnweste, ein Abfallbehälter in der Seitentür sorgt für Ordnung, und in die Tankklappe ist ein Eiskratzer integriert, womit auch dieses im Winter wichtige Accessoire seinen fixen Stammplatz im Auto hat.

Erstes Modell mit neuer Skoda-Designsprache
Der Rapid ist auch das erste Modell mit der neuen  Skoda-Designsprache. Die markante Frontpartie mit dem prominent platzierten Skoda-Logo sticht dabei ebenso ins Auge wie die Heckleuchten im skodatypischen C-Design. Durch seine coupéartige Linienführung wirkt der Rapid auch sehr dynamisch.

Auch wenn der kompakte Skoda wie eine Limousine wirkt, verfügt er über eine große Heckklappe, die das Beladen des Kofferraums erleichtert.
Neuer Skoda Rapid

Neuer Skoda Rapid



Das Motorenangebot umfasst vier Benzin- und zwei Dieselmotoren, die in Österreich - mit Ausnahme der 75 PS Benzin-Motorisierung - in der Variante GreenTec (Start-Stopp, Rekuperation) angeboten werden. Der 75 PS 1,2 Liter MPI-Dreizylinder ist der Einstiegsmotor in die Welt des Rapid, darüber rangieren der 1,2 TSI mit 86 PS (63 kW), der 1,2 TSI mit 105 PS (77 kW) und der 1,4 TSI mit 122 PS (90 kW).

Nur ein Diesel zum Start verfügbar
Zum Start wird es den Rapid auch mit dem 1,6 Liter TDI mit 105 PS (77 kW) geben, eine schwächere Version des 1,6 TDI mit 90 PS (66 kW) folgt in der zweiten Jahreshälfte 2013.

Der günstigste Skoda Rapid, der 1,2 MPI mit 75 PS, startet bei 14.890,- Euro mit einer schon recht umfangreichen Ausstattung. Serienmäßig bietet der Rapid neben ESP, ABS und 6 Airbags auch schon eine Klimaanlage und ein Radio.

In Österreich wird der Skoda Rapid auf der Vienna Autoshow seine Premiere feiern und kurz darauf auch bei den Händlern stehen.

Stefan Gruber, autoguru.at


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Motor (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel