Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Eine Frau, 24 Länder

Das ist Schönheit

Eine Frau, 24 Länder

10 Facts über Herr der Ringe

Zum 60. Geburtstag

10 Facts über Herr der Ringe

So heikel sind Stars beim Essen

Promi-Extrawürste

So heikel sind Stars beim Essen

23.06.2009

Game-Gemetzel fürs große Geld

Bei Mord Millionen – unter diesem entsetzlichen Motto wird quer durch „Mad World“ gemetzelt! Im Brutalo-Game für Nintendo Wii geben die Spieler Teilnehmer einer TV-Show, in der sie sich systematisch nach oben killen müssen, um zu überleben. Je ausgefallener die Morde, desto mehr Punkte gibt’s – dem Gewinner des „Wettstreits“ winken 100 Millionen Dollar Preisgeld! Getötet wird mit Schwertern, Kettensägen und ähnlichem Werkzeug. Das Schockspiel ist in schwarz-weißer Skizzen-Grafik gehalten, einziger Farbklecks sind die knallroten Blutlachen. Bedenklich: Während der Verkauf in Deutschland verboten wurde, ist das Game bei uns um ca. 30 Euro erhältlich.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Krebsopfer James in Game verewigt

Vorlage für Spielfigur

Krebsopfer James in Game verewigt

Falscher GTA V-Torrent infizierte tausende PCs

Viren statt virtuellem Verbrechen

Falscher GTA V-Torrent infizierte tausende PCs

Unglücksbringer auf Abenteuer

DSA: Satinavs Ketten

Unglücksbringer auf Abenteuer

Erotik-Götter treffen Herzensbrecher

Virtuelles Liebesspiel

Erotik-Götter treffen Herzensbrecher

Killer-Spiel schlägt Zauberer Harry Potter

Call of Duty ist Kassenschlager

Killer-Spiel schlägt Zauberer Harry Potter

Strache nimmt Scheuch in Schutz

"Part of the Game"- Prozess

Strache nimmt Scheuch in Schutz


2 Kommentare von unseren Lesern

0

excalibur99 (1)
28.06.2009 17:54

Keine Ahnung
Oh mein Gott. Es passiert hier gerade das, was ich schon befürchtet habe: Es wird wieder mal zu unserem großen Nachbarn rüber geschaut, und prompt müssen wir (Österreich) wieder hinterherziehen. Es ist absolut lächerlich was die Deutsche Politik hier abzieht. Es werden Spiele verboten und vom Markt genommen. Mit was für einen Ziel? Um Amokläufe zu verhindern? Um die Menschen vor bösen, grauenhaften Dingen zu bewahren? Absoluter Schwachsinn! Wenn Spiele wie eben "MADWORLD" verboten werden, müsste man genau so auch andere Medien wie gewisse Filme verbieten. Zum Beispiel die SAW Film-Reihe. In diesen Filmen wird die Gewalt und Verstümmelung am Menschen in einer derart "realistischen" Optik dargestellt, dass es auch verboten werden müsste.

Wenn solche Medien, die keine Jugendfreigabe haben, an Minderjährige verkauft werden, dann sollte lieber an dieser Stelle ein neues Gesetz verabschiedet werden, und nicht wieder auf die "böse" Videospielbranche herumgehackt werden!

0

unbekannt (1)
26.06.2009 09:23

lol
Ich hab neulich in eniem Obi Prospekt Ziegelsteine gesehn. - Hab jetzt Angst davor dass ich wegen meiner Vorliebe zu Tetris, Steine von einer Brücke auf eine Autobahn werfen werde. - Spaß beiseite...Lassts diese Pseudo-Politik in Deutschland, aber nicht bei uns. ist ja a Frechheit über Spiele so herzuziehn, ohne überhaupt die geringste Ahnung davon zu haben.


Aktuelle CD-Reviews

Ed Sheeran - X

Unkonventionell

Ed Sheeran - X

Cro - Melodie

Das neue Album

Cro - Melodie

Michael Jackson - Xscape

5 Jahre nach Tod

Michael Jackson - Xscape

Anastacia - Resurrection

Powerfrau ist zurück

Anastacia - Resurrection


seit 09:05: MediaShop (ATV)

seit 10:50: Soko Donau (ORFeins)

seit 11:00: Sturm der Liebe (ORF 2)


SudokuHeute

  • Ich bin fertig!

  • Dieses Spiel neu starten

  • Lösung anzeigen

  • Neues Spiel

  • Markiertes Feld aufdecken

00:00