Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

16.06.2009

Schweizer Post verschickt Briefe per E-Mail

Sie befinden sich auf Weltreise, wollen aber trotzdem wissen, wer Ihnen in dieser Zeit Briefe schickt? Die Schweizer Post hat eine Lösung parat: Auf Wunsch werden Briefe geöffnet, eingescannt und als PDF per E-Mail zugestellt.

Das Digitalisierungsprojekt funktioniert folgendermaßen: Sie richten sich eine so genannte "Post Box" bei der Schweizer Post ein. Wenn Sie einen neuen Brief bekommen, erhalten Sie zunächst eine Ansicht des Kuverts und können anhand dessen entscheiden, was mit dem Brief geschehen soll. Auf Wunsch können die Briefe geöffnet, eingescannt und als PDF an eine E-Mail-Adresse gesendet werden.


Ab Juli auch in Österreich

Dieses Service wird derzeit in der Schweiz und in Deutschland angeboten, im Juli sollen Österreich, Italien und Frankreich folgen. Ganz billig ist der digitale Briefkasten freilich nicht. Die Grundgebühr beträgt 13,17 Euro pro Monat. Dabei ist die Weiterleitung an eine E-Mail-Adresse und das Scannen von zehn Seiten inklusive, jede weitere Seite kostet 1,26 Euro. Umfangreichere Pakete sind ebenfalls erhältlich.


Die digitale "Post Box" ist passwortgeschützt und unterliegt den gleichen Richtlinien wie Onlinebanking. Dadurch soll auch das Postgeheimnis gewahrt werden.



News für Heute?


Verwandte Artikel

215 Vorschläge für neue Hymne der Schweiz

Wettbewerb der Eidgenossen

215 Vorschläge für neue Hymne der Schweiz

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

50,3 Prozent für Limit

Demos gegen Schweizer Zuwanderer-Stopp

Roger Federer erwartet erneut Nachwuchs

Geschwisterchen für Zwillinge

Roger Federer erwartet erneut Nachwuchs

Fauler Briefträger zündete 700 Briefe an

Post-Mitarbeiter entlassen

Fauler Briefträger zündete 700 Briefe an

Schumachers Krankenakte wurde gestohlen

Managerin erstattete Anzeige

Schumachers Krankenakte wurde gestohlen

Verwirrte suchte falsche Söhne

Schlief auf Straße

Verwirrte suchte falsche Söhne

Tasche mit Juwelen am Flughafen gestohlen

2 Mio. Dollar Coup in Genf

Tasche mit Juwelen am Flughafen gestohlen

Schweizer Tüftler bauen ersten Vogel-Simulator

Als Greifvogel durch die Lüfte

Schweizer Tüftler bauen ersten Vogel-Simulator


1 Kommentar von unseren Lesern

0

postbrawler (246)
16.06.2009 13:49

Gutes Geschäft bei Geldtransfers -
Post öffnet, ich erhalte die Kopie, Post behält das original zwinkern


Aktuelle CD-Reviews

Ed Sheeran - X

Unkonventionell

Ed Sheeran - X

Cro - Melodie

Das neue Album

Cro - Melodie

Michael Jackson - Xscape

5 Jahre nach Tod

Michael Jackson - Xscape

Anastacia - Resurrection

Powerfrau ist zurück

Anastacia - Resurrection


seit 13:10: Die Nanny (ORFeins)

seit 13:15: heute mittag (ORF 2)

seit 13:05: Two and a Half Men (ATV)


SudokuHeute

  • Ich bin fertig!

  • Dieses Spiel neu starten

  • Lösung anzeigen

  • Neues Spiel

  • Markiertes Feld aufdecken

00:00