Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

MTV-Video des Jahres

31 Gewinner

MTV-Video des Jahres

Geheime Promi-Hochzeiten

Wie Brangelina

Geheime Promi-Hochzeiten

Die Top- Stressfaktoren im Job

Wohlfühlen als Rezept

Die Top- Stressfaktoren im Job

06.09.2011

Wiener zeigen Facebook an: Razzia in Irland

Eine Gruppe Wiener Jusstudenten hat Facebook wegen Verstößen gegen europäisches Datenschutzrecht angezeigt. Jetzt soll bei dem sozialen Netzwerk sogar eine Razzia stattfinden.

Elf mutige Wiener Jusstudenten rund um Max Schrems haben gegen Facebook 16 Anzeigen eingebracht. Da Facebook seine Europazentrale im irischen Dublin (vermutlich aus steuerlichen Gründen) aufgeschlagen hat, kümmert sich nun die irische Datenschutzkommission um den Fall. Laut Irish Independent laufen die Untersuchungen bereits, sogar eine Razzia ist geplant. Ein Termin steht noch nicht fest.

"Wofür braucht Facebook meine Daten?"
Die Gruppe wirft Facebook vor gegen EU-Datenschutzrecht zu verstoßen. Beispielsweise speichert Facebook auf unbestimmte Zeit Texte, Bilder und Chat-Protokolle, auch wenn der User diese bereits gelöscht hat. "Wofür braucht Facebook meine Daten, die nicht mal ich will, und sie deshalb gelöscht habe?", erklärte Schrems gegenüber Heute.at. Die Plattform speichert sogar Daten von Personen, die nicht einmal ein Facebook-Profil besitzen.

Sollte sich bei den Ermittlungen herausstellen, dass ein Verstoß gegen das EU-Datenschutzrecht vorliegt und sich Facebook einsichtig zeigt, was laut Irish Independent der Fall sein soll, können gemeinsam mit der Behörde Korrekturen vorgenommen werden. Schrems hat laut eigenen Angaben nicht vor, Facebook zu klagen. Er will User sensibilisieren und Erreichen, dass sich auch Unternehmen aus Nicht-EU-Ländern an unsere Gesetze halten.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Facebook-Datenschutz von Wienern gekippt

Nutzer müssen abstimmen

Facebook-Datenschutz von Wienern gekippt

Facebook-Prüglerin (14) wurde nun angezeigt

Staatsanwaltschaft ermittelt

Facebook-Prüglerin (14) wurde nun angezeigt

Mit falschem Facebook-Profil Nacktfotos erschlichen

42-Jähriger gab sich als Teenie aus

Mit falschem Facebook-Profil Nacktfotos erschlichen

Bewaffnete Jugendliche schockten S-Bahn-Gäste

"Wir sind Personenschützer"

Bewaffnete Jugendliche schockten S-Bahn-Gäste

Verschmähte Liebe: Randalierer festgenommen

Polizei musste einschreiten

Verschmähte Liebe: Randalierer festgenommen

Pizza-Bäckerin zieht Kundin die Schaufel über

Wollte Geschäft nicht verlassen

Pizza-Bäckerin zieht Kundin die Schaufel über


2 Kommentare von unseren Lesern

0

brandsatz (13)
06.09.2011 20:50

datenSchutz ? ...
da gibt es 123people ... yasni ... usww. usf...

die erdreisten sich... jeden / e ... der / die... im internet namentlich erscheint ... ohne jegliche autorisierung in ihre datenbank aufzunehen --- darauf hingewiesen ist mir mitgeteilt worden ! sie . . . hätten dasRECHT mit meinen namen geschäfte zu machen ? . . .

meine frage wäre ... WER ? gibt -diesen- !? ... dasRECHT . . . mit meinen namen... mit meinen daten geschäfte zu tun ! . . .

0

Custer (21)
08.09.2011 05:17

Antwort auf datenSchutz ? ...
Woher nehmen sich diese Leute das Recht mit den Namen der User Geschäfte zu machen?


Aktuelle CD-Reviews

Ed Sheeran - X

Unkonventionell

Ed Sheeran - X

Cro - Melodie

Das neue Album

Cro - Melodie

Michael Jackson - Xscape

5 Jahre nach Tod

Michael Jackson - Xscape

Anastacia - Resurrection

Powerfrau ist zurück

Anastacia - Resurrection


seit 21:55: Remember Me - Lebe ... (ORFeins)

seit 22:55: ATV Die Reportage (ATV)

seit 23:15: State of the Art - ... (ORF 2)


SudokuHeute

  • Ich bin fertig!

  • Dieses Spiel neu starten

  • Lösung anzeigen

  • Neues Spiel

  • Markiertes Feld aufdecken

00:00