Zum Mitsingen!

Die zweiten Strophen der großen Weihnachtslieder

Weihnachtslied

Die erste Strophe der großen Weihnachtslieder kennen die meisten von uns. Mit der zweiten Strophe sieht es oftmals ein wenig anders aus....

Mehr Fakten
Weihnachtslied

Die erste Strophe der großen Weihnachtslieder kennen die meisten von uns. Mit der zweiten Strophe sieht es oftmals ein wenig anders aus....

Die erste Strophe der großen Weihnachtslieder kennt fast jeder, doch bei der zweiten Strophe sieht es oftmals ganz anders aus. Damit Sie heuer mit Ihren Gesangskünsten unter dem Weihnachtsbaum brillieren, hilft Ihnen "Heute" ein wenig auf die Sprünge: Wir stellen die zweiten - oft wenig berühmten - Strophen der allseits bekannten Weihnachtslieder vor - zum Ausdrucken. Frohe Weihnachten!


MORGEN, KINDER, WIRD´S WAS GEBEN

Wie wird dann die Stube glänzen
von der großen Lichterzahl,
schöner als bei frohen Tänzen
ein geputzter Kronensaal.
Wisst ihr noch vom vor`gen Jahr
wie´s am Weihnachtsabend war?

VOM HIMMEL HOCH, DA KOMM ICH HER
Euch ist ein Kindlein heut geboren
von einer Jungfrau auserkorn,
ein Kindelein, so zart und fein,
das soll eur´ Freud und Wonne sein.

O DU FRÖHLICHE
O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!
1 2 3

Ihre Meinung

Diskussion: 7 Kommentare