"Heavy"

Ungewohnte Klänge im neuen Linkin Park Song

Linkin Park

Linkin Park (von links: Mike Shinoda, Rob Bourdon, Joe Hahn, Brad Delson, Dave Farrell and Chester Bennington) am Guitar Center's RockWalk in Los Angeles am 18. Juni 2014.

Jetzt können wir ihn also endlich in voller Länge hören, den brandneuen Linkin Park Song. "Heavy" heißt das gute Stück, für viele Fans der einstigen Crossover- und Nu-Metal-Band dürfte der Titel zugleich Programm sein. Wie Linkin Park plötzlich in ein ganz anderes Musikgenre wechseln, ja, das ist schon "heavy"

Nichts da mit krachenden Gitarren und krassen Beats, die selbst die lahmsten Beine in Tanzmaschinen verwandeln können. Die neue Single von Linkin Park ist ganz und gar Elektro-Pop. Sänger Chester Bennington croont im Duett mit Kollegin Kiiara, beschwört mit teils brüchiger Stimme große Emotionen und mainstream-geeichte Charttauglichkeit. Die vorab veröffentlichten Teaser des Songs ließen so etwas bereits vermuten.

Ted wird geladen, bitte warten...
Aber - und es ist ein wichtiges aber - für einen Elektro-Popsong ist die Nummer richtig gut geworden. In dieser  Hinsicht sind Benningtons eben erwähnten, nicht immer perfekt getroffenen Töne ein absoluter Pluspunkt. Linkin Park nascht mit "Heavy" zwar am Pop-Einheitsbrei mit, lässt sich aber nicht vollends zurechtstutzen. So gesehen ist der neue Song die gelungene Fortführung des Band-Konzepts. Das zugehörige Abum "One More Light" erscheint am 19. Mai 2017.

Musik-Bild des Tages

27.03.2017: Mötley Crüe gingen 2015 auf Abschiedstour. Nun wird ihre berühmt-berüchtigte Bandbiografie "The Dirt" zum Netflix-Film.
27.03.2017: Mötley Crüe gingen 2015 auf Abschiedstour. Nun wird ihre berühmt-berüchtigte Bandbiografie "The Dirt" zum Netflix-Film.

Personen: Chester Bennington Kiiara

Ihre Meinung