Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

01.05.2012

Amadeus 2012

Die "Austrian Music Awards" im Live-Ticker

Hubert von Goisern nimmt seinen Amadeus entgegen

Hubert von Goisern nimmt seinen Amadeus entgegen (© Andreas Tischler)

Am Dienstag werden im Wiener Volkstheater die "Amadeus Awards" verliehen. Heute.at war vor Ort und tickerte live, wer die begehrten Trophäen in Zukunft daheim abstauben darf. Hier unser Ticker zur Nachlese!


22.25 Uhr: Damit beenden wir unseren Live-Ticker von der Amadeus-Verleihung 2012. Klicken Sie auf diesen Link und erfahren Sie wer aller gewonnen hat.


22.16 Uhr: Nach einem fünfminütigen Film über das Leben Hirschs wird der Preis für das Lebenswerk verliehen. Die berührenden Abschlussworte dazu: "Die Zutaten, aus denen man Musik macht, sind seit tausenden Jahren die gleichen. Wie man sie zusammensetzt, um daraus großartige Musik zu machen, kann man von großen Meistern lernen. Ludwig Hirsch war einer dieser großen Meister."


22.07 Uhr: Weiter im Programm: Ernst Grissemann hält eine kurze Laudatio auf Ludwig Hirsch. Der viel zu früh verstorbene Meister des morbiden Chansons erhält posthum den Amadeus für sein Lebenswerk
 


22.05 Uhr: Jetzt steht die Wahl an zum "Song des Jahres". Das Gewinnerlied ist für den Großteil der Österreicher in einer fremden Sprache geschrieben. Der Sieg geht an den "Holstuonarmusigbigbandclub" - "Vo Mello bis ge Schoppornou"


21.57 Uhr: Auch Hubert von Goisern darf seinen zweiten Preis abholen. "Ich hoffe, dass die österreichische Musikszene durch solche Preisverleihungen enger zusammenwächst", sagt der Gewinner.

21.54 Uhr: Nun wird das beste Album prämiert. Nominiert sind:
Andreas Gabalier - "Volks Rock'n'Roller"
Elektro Guzzi - "Parquet"
Hubert von Goisern - "Entweder und Oder"
Ja, Panik - "DMD KIU LIDT"
Trackshittaz - "Oidaah Pumpn Muas's"

21.51 Uhr: Jetzt wird's elektrisch - der österreichische DJ Rene Rodrigezz lässt's krachen. Dann gesellt sich !Deladap auf die Bühne und performt mit.

21.49 Uhr: "Das war klar", raunt es durch den Presseraum. Andreas Gabalier holt seinen zweiten "Amadeus" ab: "Ich versteh nicht ganz, wieso ich als Volks-Rock'n'Roller in der Kategorie Schlager nominiert bin."

21.46 Uhr: Nun wird der letzte Award in einer Musikrichtung vergeben, Schlager ist an der Reihe. And the nominees are:
Andreas Gabalier
Marco Ventre
Nik P.
Nockalm Quintett
Semino Rossi

21.44 Uhr: Die Welser Band Krautschädl holt sich den "Amadeus" ab. Ihr Dank gilt den Fans!

21.42 Uhr: Die Preise in der Kategorie "Hard & Heavy" werden nun vergeben. Die Nominierten:
Alkbottle
Krautschädl
Marrok
Roterfeld
The Sorrow

21.37 Uhr: Wolfgang Ambros performt nun live.

21.33 Uhr: Parov Stelar gewinnt den Preis! In Österreich ist seine Musik nicht so bekannt, im Ausland ist er aber umso erfolgreicher. Aufgrund dessen ist er umso gerührter: "Es ist eine Ehre für mich, in Österreich einen Preis zu erhalten."

21.29 Uhr: Nun folgt der Award in der Kategorie "Electronic/Dance". Nominiert sind: 
Dorian Concept
Elektro Guzzi
Parov Stelar
Rene Rodrigezz
Wolfram
21.25 Uhr: Hubert von Goisern spielt nun live seinen Song "Suach da an andern".

21.23 Uhr: "5/8erl in Ehr'n" holen sich den Preis ab und sparen bei ihrer Dankesrede nicht mit Kritik: "Wir wünschen uns eine Quotenregelung für österreichische Musik im Radio. Außerdem sollten die Tantiemen bei Mp3-Verkäufen gerechter verteilt werden."

21.19 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag. Als nächstes wird bereits der Award in der Kategorie "Jazz/World/Blues" vergeben. Das sind die Nominierten:
5/8erl in Ehr'n
Ernst Molden
Georg Breinschmid
Harri Stojka
Otto Lechner & Klaus Trabitsch

21.17 Uhr: "Die jungen Zillertaler" sind die Gewinner!

21.14 Uhr: Jetzt wird der Award für "Volkstümliche Musik" vergeben. Diese Acts können sich Hoffnungen machen:
Die jungen Zillertaler
Edlseer
Hansi Hinterseer
Marc Pircher
Seer

21.06 Uhr: Der US-amerikanische Singer-Songwriter Jason Mraz performt soeben live.

21.04 Uhr: Und der Award geht an....Andreas Gabalier. Der Schlagerstar darf sich zum ersten Mal an diesem Abend einen "Amadeus" abholen: "Ich finde es toll, dass für junge Leute Volksmusik wieder interessant wird."

21.02 Uhr: Der Preis für den besten Live Act wird als nächstes überreicht. Kandidaten sind:
3 Feet Smaller
Andreas Gabalier
Attwenger
Bauchklang
Elektro Guzzi

20.57 Uhr: Herzlichen Glückwunsch an "3 Feet Smaller"! Die Wiener Punker rund um Marcus Smaller gewinnen nach zwölf Jahren Schaffenszeit ihren ersten "Amadeus".

20.54 Uhr: Wieder krasser Wechsel. Der "Alternative"-Award wird vergeben. Das sind die Nominierten:
3 Feet Smaller
Attwenger
Der Nino aus Wien
Ja, Panik
Kreisky

20.52 Uhr: Schlimmer hätte der musikalische Seitenwechsel nicht sein können. Nach den Gangsta-Rappern kommen "Die jungen Zillertaler" auf die Bühne und singen ihren Hit "So a schöner Tag". Danach spielen sie eine Cover-Version des Atzen-Hits "Was geht ab".

20.49 Uhr: Gratulation an "Die Vamummtn"! Zum ersten Mal gewinnen die Rapper, die lieber anonym bleiben, einen "Amadeus". "Nicht jeder, der heute einen Preis gewinnt hat soviel Talent wie wir", meinen "Ansa", "Zwara", "Dreia" und "Viera".
20.46 Uhr: Als nächstes sind die Awards für "Hip Hop/RnB" an der Reihe. "Jetzt kommen wir zur Musik, die aus den schwarzen Ghettos stammt. Und damit ist nicht der erste Wiener Gemeindebezirk gemeint", scherzen Schwarzjirg und Rubey. Die Nominierten in dieser Kategorie sind:
Brenk Sinatra
Die Vamummtn
Hinterland
Kayo
Texta

20.40 Uhr: Die Gewinner des FM4-Awards standen schon vorher fest. In diesem Jahr sind es M185. Nachdem sie den Preis abgeholt haben spielen sie ihren Song "Space Bum Rocket Kid".

20.36 Uhr: Hubert von Goisern, der auch in weiteren Kategorien nominiert ist, darf sich heute den ersten Preis abholen. Der Liedermacher, gekleidet in knallroter Hose, ruft jedes Bandmitglied einzeln auf die Bühne und bedankt sich: "Das ist wie ein Jackpot!"

20.34 Uhr: Der Award für "Pop/Rock" wird verliehen. Die Nominierten sind:
!Dela Dap
Holstuonarmusigbigbandclub
Hubert von Goisern
Trackshittaz
Violetta Parisini

20.32 Uhr: Manuel Rubey eröffnet die Show mit einem Gag über den österreichischen Musikmarkt: "Bekanntlich kennt jeder jeden über sechs Ecken. In Österreich reicht eine halbe."

20.26 Uhr: Die Trackshittaz performen live auf der Bühne "Oida taunz!"

20.24 Uhr: Der offizielle Trailer wird soeben eingespielt - es geht los!

20.17 Uhr: Das Saalpublikum erhielt noch eine Einschulung des Regieassistenten, wann und wie es zu klatschen hat. Jetzt ist also alles bereit.

20.10 Uhr: Per Glocke werden auch die Letzten aufgefordert, ihre Plätze einzunehmen - in Kürze sollte es endlich losgehen!

Amadeus Award

(© Florian Bauer)

19.55 Uhr: Der Saal füllt sich.

19.40 Uhr: Wir begeben uns nun in das Innere des Volkstheaters. In rund 20 Minuten soll die Verleihung der Preise beginnen.

19.35 Uhr: Die Stars sind nun alle angekommen, ein paar beantworten noch geduldig die Fragen der Journalisten.

Trackshittaz

(© Florian Bauer)

19.31 Uhr: Knapp eine halbe Stunde vor Beginn der Gala treffen auch die Trackshittaz ein, und die Song-Contest-Teilnehmer haben es ziemlich eilig. Einer der rund 50 Schaulustigen rund um das Volkstheater meint über Lukas Plöchl, der aus dem Mühlviertel stammt: "Des is a Wiena, der red jo im Wiena Dialekt."

Wolfgang Ambros

(© Florian Bauer)

19.24 Uhr: Das Blitzlichtgewitter nimmt zu, das bedeutet, ein Großer ist eingetroffen. Und so ist es auch, Wolfgang Ambros spazierte soeben Richtung Volkstheater.

Die Vamummtn

(© Florian Bauer)

19.17 Uhr: Die Hip-Hop-Combo "Die Vamummtn" ist eingetroffen und pfeift wie auch viele Journalistenkollegen auf den Dresscode "smart casual". "Ansa", "Zwara", "Dreia" und "Viera" hoffen auf ihren ersten "Amadeus".

Conchita Wurst

(© Florian Bauer)

19.09 Uhr: Auch Conchita Wurst hat den Weg ins Volkstheater gefunden. Sie hat sich diesmal extra ins Dirndl geworfen!

Die jungen Zillertaler

(© Florian Bauer)

19.04 Uhr: Jetzt wird's zünftig! "Die jungen Zillertaler" sind eingetroffen.
Der Nino aus Wien

(© Florian Bauer)

18.55 Uhr: Weil drinnen Rauchverbot herrscht, gönnt sich "Der Nino aus Wien" vor dem Gebäude noch eine Zigarette und beantwortet dabei die Fragen der Journalisten. Der Singer-Songwriter ist für den "FM4 Award" nominiert.

David Schalko

(© Florian Bauer)

18.52 Uhr: David Schalko wirkt etwas genervt als er bei der Volksoper ankommt. Der Regisseur versucht sich zwar über einen Nebeneingang ins Gebäude zu schleichen, unserer Kamera ist er aber nicht entkommen.

Alf Poier und Andreas Gabalier

(© Florian Bauer)

18.43 Uhr: Andreas Gabalier ist eingetroffen. Der Volks-Rocker gesellt sich zu Alf Poier und singt mit ihm gemeinsam den Poier-Hit "Hoch am Berg". Besser bekannt ist das Lied für eine Textzeile im Refrain: "Vota du da Stodl brennt."

Alf Poier

(© Florian Bauer)

18.28 Uhr: Mit einem kuriosen Auftritt kommt Alf Poier beim Volkstheater an. Mit zwei Musikern spielt er vor dem Eingang ein Ständchen und hält danach die Hand für die österreichische Musikszene auf. "Dies war ein Protest gegen die Verkümmerung der österreichischen Musikszene. Heute muss man bei 'Helden von morgen' dabei gewesen sein, damit man in diesem Land bemerkt wird. Ehrliche Handarbeit wird nicht mehr belohnt", erklärte der ehemalige Song-Contest-Teilnehmer.

18.15 Uhr: "Wir freuen uns auf die Getränke", meinte die Metal-Combo "The Sorrow", die trotz der langen Anreise aus Vorarlberg als erste Band eintraf. Ob sie ihren zweiten "Amadeus" nach 2009 gewinnen?

18.10 Uhr: Unser Redakteur vor Ort hat die wartende Journalistenschaft fotografiert.
Amadeus Awards

(© Florian Bauer)


18.05 Uhr: Eine riesige Journalistenschar hat sich entlang des roten Teppichs versammelt. Doch bislang hat sich noch keiner der Stargäste blicken lassen.

17.45 Uhr: Die Spannung steigt! In einer Viertelstunde öffnen die Pforten des Volkstheaters.

Einen Überblick über das Show-Programm sowie alle Nominierten erhalten Sie HIER.

Große Favoriten am Dienstagabend sind die "Trackshittaz", die dreifach nominiert sind (mehr Infos).

Ein Preisträger wurde bereits vorab bekanntgegeben. Der verstorbene Liedermacher Ludwig Hirsch erhält posthum eine Auszeichnung für sein Lebenswerk (mehr Infos).

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zwei Amadeus Awards an Christina Stürmer

Auch Gabalier ausgezeichnet

Zwei Amadeus Awards an Christina Stürmer

Amadeus-Awards-Stars bitten um Stimmen!

Letzte Voting-Möglichkeit

Amadeus-Awards-Stars bitten um Stimmen!

Toten Hosen & Christina Stürmer live

Staraufgebot bei Amadeus Austrian Music Awards

Jason Mraz bei den Amadeus Awards

Neues Album auf Platz 6 der Charts

Jason Mraz bei den Amadeus Awards

Trackshittaz dreimal nominiert

Amadeus Austria Awards

Trackshittaz dreimal nominiert

4 Nominierungen für Gabalier und Electro Guzzi

Amadeus Austrian Music Awards

4 Nominierungen für Gabalier und Electro Guzzi

Das Programm der Amadeus-Preisverleihung

Trackshittaz, Ambros, Jason Mraz

Das Programm der Amadeus-Preisverleihung



Aktuelle CD-Reviews

Ed Sheeran - X

Unkonventionell

Ed Sheeran - X

Cro - Melodie

Das neue Album

Cro - Melodie

Michael Jackson - Xscape

5 Jahre nach Tod

Michael Jackson - Xscape

Anastacia - Resurrection

Powerfrau ist zurück

Anastacia - Resurrection


VideosHeute

Aktuelle Videos aus Musik

< Video: Anything Goes

Video: Anything Goes

Stripperinnen singen Helene Fischer

Stripperinnen singen Helene Fischer

>