"The Devils You Know" Musik

Horror-Punker "The Other" geben sich radiotauglich

Horror-Punker "The Other" geben sich radiotauglich

Nicht unbedingt die Freunde, die man den Eltern bei einem gemeinsamen Essen vorstellen sollte. (© SPV)

The Other
Nicht unbedingt die Freunde, die man den Eltern bei einem gemeinsamen Essen vorstellen sollte.
Seit 2002 treiben die deutschen Horror-Punker von The Other bereits ihr musikalische Unwesen. Mit ihrem neuen Album "The Devils You Know" melden sie sich nun wieder zurück - und das radiotauglicher den je.

Rod Usher (Gesang), Sarge von Rock (Gitarre), Dr. Caligari (Drums) und Viktor Sharp (Bass) starteten als Cover-Band ihrer musikalisch wie optischen Vorbilder Misfits.Über die letzten Jahre erspielten sie sich durch endlose Touren, unter anderem mit The Damned, Wednesday 13 und Bela B., eine treue Fan-Basis.

The Other - "The Devils You Know"
The Other - "The Devils You Know"
Durchbruch?
Mit dem neuen Album "The Devils You Know" soll nun der Durchbruch her. Die 15 Tracks kommen sauber produziert in die Boxen und vom Songwriting her bewegt man sich vom Punk weg in Richtung rockigen Metal. Generell hat man dadurch ein radiotaugliches Gewand. Der letzte Titel, die Ballade "Ewigkeit", wird zudem in Deutsch dargeboten. In Zeiten, in denen Bands wie Unheilig dei Charts erobern, könnte das Lied auch für The Other die kommerzielle Tür aufstoßen. Hilfreich dabei dürften auch die sehr eingängigen Melodien der Lieder, von denen viele Sing-Along-Teile im Stile von Volbeat beinhalten, sein.

Textlich bleibt alles beim Alten. "My Home is my Casket", "Skeletons in the Closet" und "Nice Day for a Funeral" lauten einige der Songtitel, und damit bleibt die Band auch weiterhin ihrem Image und damit dem Horror-Punk treu. Mit "The Phantom of the Opera" hat man auch eine düster darbgebotene Cover-Version des gleichnamigen Musical-Hits am Start.

Fazit
Mit der musikalischen Kurskorrektur Richtung Massentauglichkeit gehen The Other allerdings auch das Risiko ein, Teile ihrer alten Fangemeinde zu verlieren. Das wird sich bei den kommenden Auftritten der Band bei Festivals im Sommer und bei einer Deutschland-Tour im kommenden Oktober weisen. Neugierigen, die gerne einmal in die Band reinhören möchten, ist das Album aber allemal ans Herz zu legen.

baf



Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Musik (10 Diaserien)