Nach 17 Jahren Musik

Wiesen schickt Forestglade Festival in Pension

Wiesen schickt Forestglade Festival in Pension

Startschuss für das letzte "Forestglade" in Wiesen (© HERBERT P. OCZERET (APA))

FORESTGLADE 2011: KONZERT: BESUCHER
Startschuss für das letzte "Forestglade" in Wiesen
Eine Ära geht zu Ende: In der burgenländischen Erdbeergemeinde Wiesen findet am Samstag zum letzten Mal das Forestglade Festival statt - nach 17 Jahren ist für die "Mutter der österreichischen Rockfestivals" Schluss.

Mit Shows von unter anderem Incubus, Billy Idol und Therapy? sowie einem musikalischen Leichenschmaus mit DJs nach den Auftritten der Bands wird das Open Air in Pension geschickt. Für Kurzentschlossene gibt es noch die Möglichkeit, Karten zu kaufen und dieser Institution einen gebührenden Abschied zu bereiten.

Im Jahr 1995 erblickte das "Glade" das Licht der Welt. Zum Auftakt gab es Shows von Bands wie Therapy?, New Model Army, den H-Blockx, Selig und Element Of Crime. Zum zweiten Geburtstag gaben sich dann bereits wahre Musikgrößen die Klinke in die Hand: Nick Cave & The Bad Seeds waren ebenso geladen wie Die Toten Hosen oder Die Fantastischen Vier.

"Trauer-Act" Therapy?
In den darauffolgenden Jahren gab es viele Wiederholungstäter, auch die Hosen und Fanta Vier zählen dazu. Mehr als nur Stammgäste waren in den vergangenen 15 Jahren Therapy?, die vermutlich genau deshalb zum Abschied eine "Special In Memoriam" Show spielen werden. Auch Fettes Brot, die Guano Apes, H-Blockx, New Model Army sowie Such A Surge, Cypress Hill, Placebo und Burgenland-Export Garish haben sich in Wiesen offenbar sehr wohl gefühlt und sind immer wieder gekommen.

Manche spielten wiederum nur einmal auf, hinterließen dabei aber auch mächtig Eindruck: 1997 gaben sich NOFX die Ehre, ein Jahr später folgten etwa Rammstein und Freundeskreis, 1999 Schockrocker Marilyn Manson. Im neuen Jahrtausend reiste Nina Hagen nach Wiesen, 2001 kamen die Jungs von Queens Of The Stone Age. 2002 weilten Bush und Faithless auf der Bühne. 2005 vor der Pause (2006 musste das Forestglade wegen Unwetter abgesagt werden) gab's unter anderem die Show von Motörhead.

Lauter Abschied
Zum 15. Geburtstag im Jahr 2010 kehrte das "Glade" dann wieder zurück. Gefeiert wurde unter anderem mit Faith No More, The Cranberries und Gossip. Nach einer schwach besuchten 2011er-Ausgabe heißt es nun Abschied nehmen.

Einlass ist um 13.30 Uhr, los geht's ab 14.00 Uhr. Die Eröffnung übernehmen fiN, danach folgen Young Guns und um 16.05 Uhr der wohl mit Spannung erwartete "Trauer-Act" Therapy?.

Laut Veranstalter soll es zum Abschluss noch einmal so richtig laut werden. Für wahre Forestglade-Fans gibt's besondere Schmankerl: Wer mit einem alten "Glade"-Shirt kommt, bekommt ein Bier (bzw. einen Bon dafür), für Träger eines berühmten "Erika-Shirts" gibt's sogar zwei sowie einen Abstecher fürs Familienfoto auf die Bühne. Als besonderes Andenken an das Open Air wird es Stoffarmbändchen mit spezieller Beschriftung geben.

+++ Das Forestglade-Programm +++

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Musik (10 Diaserien)