Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

14.08.2012

Taylor Swift sieht rot

Frustration und Eifersucht auf neuem Album

2012 Billboard Music Awards - Press Room

Taylor Swift (© photopress.at)

Die US-Country-Sängerin Taylor Swift hat ihr viertes Album entworfen. Die Platte "Red" mit 16 Liedern erscheine am 22. Oktober, kündigte Swift während eines Online-Chats mit Fans an.

Ihrem Album habe Swift den Titel "Red" gegeben, weil er all die Emotionen wiedergebe, die sie beim Schreiben der Lieder gespürt habe: "Frustration, Eifersucht und Verwirrung". All diese Emotionen seien rot, erklärte die 22-Jährige.

Die erste Single-Auskopplung "We Are Never Ever Getting Back Together" schaffte es in 32 Ländern umgehend auf Platz 1 der Charts. 

Swift hat bereits mehr als 22 Millionen Alben und 50 Millionen Singles verkauft. Ihre Platte "Speak Now" verkaufte sich 2010 innerhalb von einer Woche mehr als eine Million Mal.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Jennifer Lawrence sorgt für Twitter-Lacher

Taylor-Swift-Interview gecrasht

Jennifer Lawrence sorgt für Twitter-Lacher

Barack Obama wird zur Lästerschwester

Zielobjekt: Taylor Swift

Barack Obama wird zur Lästerschwester

Adele führt zum 2. Mal die US-Verkaufscharts an

Erstmals seit Jacksons "Thriller"

Adele führt zum 2. Mal die US-Verkaufscharts an

Heute zeigt das neue Taylor Swift Video

"We Are Never Ever Getting Back Together"

Heute zeigt das neue Taylor Swift Video



Aktuelle CD-Reviews


VideosHeute

Aktuelle Videos aus Musik

< Cheo Feliciano ist tot

Cheo Feliciano ist tot

Christ Bearer und Co.: "The Sting"

Christ Bearer und Co.: "The Sting"

>



seit 05:20: Eine wie keine (ORFeins)