Taylor Swift sieht rot Musik

Frustration und Eifersucht auf neuem Album

Die US-Country-Sängerin Taylor Swift hat ihr viertes Album entworfen. Die Platte "Red" mit 16 Liedern erscheine am 22. Oktober, kündigte Swift während eines Online-Chats mit Fans an.

Ihrem Album habe Swift den Titel "Red" gegeben, weil er all die Emotionen wiedergebe, die sie beim Schreiben der Lieder gespürt habe: "Frustration, Eifersucht und Verwirrung". All diese Emotionen seien rot, erklärte die 22-Jährige.

Die erste Single-Auskopplung "We Are Never Ever Getting Back Together" schaffte es in 32 Ländern umgehend auf Platz 1 der Charts. 

Swift hat bereits mehr als 22 Millionen Alben und 50 Millionen Singles verkauft. Ihre Platte "Speak Now" verkaufte sich 2010 innerhalb von einer Woche mehr als eine Million Mal.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Musik (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel