Schimmel, Lärm und Co.

Soviel wird Ihnen bei Reisemängeln retourniert

Eine Hotelrezeption mit Glocke und Schlüssel

Der Schein in Reiseprospekten und im Internet kann oft trügerisch sein.

Mehr Fakten
Eine Hotelrezeption mit Glocke und Schlüssel

Der Schein in Reiseprospekten und im Internet kann oft trügerisch sein.

Schimmel im Zimmer, Lärm, Ekel-Seegras-Belag statt Sandstrand: In der Hitparade listet das Justizministerium Mängel am Urlaubsort samt üblicher Preisminderungen auf. Grundsätzlich gilt: Was im Prospekt versprochen wird, muss auch eingehalten werden.


+++ Dreck und Deutsche ärgern uns am meisten +++


Ärgernis Preisminderung laut Gericht
1 Nacht im Schimmelzimmer -15 % vom Tages-Reisepreis
Laut summende Pumpanlage -5 % anteilig pro Tag des Lärms
Hotel in Airport-Einflugschneise, ca. 50 Flüge/Tag -15 %
Rauch und Gestank durch Müllverbrennung -37,5 % anteilig für die Dauer
Angeschwemmtes Seegras bleibt länger liegen -15 %
Störende Bauarbeiten am Strand -20 % für Lärm, -10 % für Staub
Ersatzweise Unterbringung im Stundenhotel -30 %
Betonklötze im Meer vor "herrlichem Sandstrand" -10 %
Keine Urlaubsstimmung wegen weniger Gäste kein Mangel
Nicht beheizter Kinderpool (bei 28° Lufttemperatur) kein Mangel
Auftreten von Lurch (Staubwusel) kein Mangel
Kein Alkoholausschank auf Malediven islamisches Land, kein Mangel

Ihre Meinung