Besuch von Van der Bellen

Hugo Portisch: Olivenbaum zum 90. Geburtstag

Gerade zurück aus Straßburg: Van der Bellen gratulierte Buchautor Hugo Portisch.

Gerade zurück aus Straßburg: Van der Bellen gratulierte Buchautor Hugo Portisch.

Mehr Fakten
Gerade zurück aus Straßburg: Van der Bellen gratulierte Buchautor Hugo Portisch.

Gerade zurück aus Straßburg: Van der Bellen gratulierte Buchautor Hugo Portisch.

Demnächst 90, kein bisschen leise, dafür aber sehr weise. Hugo Portisch, der am Sonntag seinen runden Geburtstag feiert, ist auch in vorgerücktem Alter im Unruhestand.

Zwar widmet der Geschichtelehrer Österreichs mittlerweile viel Zeit dem Pilzesammeln. Dennoch schießen seine Werke nach wie vor wie Schwammerl aus dem Boden. Aktuell und brisant das Buch "Leben mit Trump – ein Weckruf". Auf 78 Seiten (ecowin, Euro 20,–) beleuchtet Portisch die Auswirkungen des Trash-TV-Stars auf das Oval Office und kommt zu einem betrüblichen Schluss: "Trump rüttelt an allen bisherigen Grundlagen der Weltpolitik."

Hugo Portisch - "Leben mit Trump  -ein Weckruf"

Hugo Portisch - "Leben mit Trump -ein Weckruf"

Der rastlose Journalist muss es wissen, schließlich beobachtete er sämtliche US-Präsidentenseit John F. Kennedy hautnah. Mehr Portisch gibt es im 404-Seiten- Wälzer "Aufregend war es immer" (ecowin, Euro 15,–). Die Zeitgeschichte- Rückschau mit persönlichen Noten wurde zum 90er erweitert und neu aufgelegt. Aufgelegt ist bei so einem festlichen Anlass auch ein üppiger TVSchwerpunkt für die Legende.

Am Küniglberg wurde gestern die Trilogie nach Portischs Biografie (ab Freitag in ORF III) präsentiert. Der Toskana-Fan bekam einen Olivenbaum. Auch Präsident Van der Bellen, kaum retour aus Straßburg, kam gratulieren.

Orte: Österreich

Ihre Meinung