"Heute" tanzt um "Raymonda"

Schneeflöckchen an der Wiener Staatsoper

"Ritter" Feyferlik

"Ritter" Feyferlik und seine Verlobte (© Helmut Graf)

Mehr Fakten

Staatsoper: Ballett Raymonda

Raymonda

Ein Edelfräulein macht auf weiße Pracht – und tänzelt ihrem tapferen Ritter Jean de Brienne ab Donnerstag entgegen.

Bevor das Traumpaar aus Rudolf Nurejews legendärer Ritterromanze (Musik: Alexander Glasunow) aber auf ewig frohlocken darf, sorgt der glutäugige Sarazenenfürst für Verstimmung. In Liebe zur Fürstin entbrannt, entführt er sie und zwingt den Versprochenen zur Befreiung.

Zwischen 1985 und 1999 wurde das Ballett an der Staatsoper 40 Mal gezeigt, Manuel Legris bietet dem Juwel jetzt endlich wieder eine Bühne.

"Heute" durfte sich Raymonda (Nina Poláková) und ihrem heldenhaften Verlobten (Jakob Feyferlik) bei der Generalprobe an die Fersen heften. Reprisen am 26., 27. und 30.12., sowie am 3. und 8.1.2017.

Orte: Wien

Ihre Meinung