Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Die coolsten Tierinseln

Echt animalisch

Die coolsten Tierinseln

Container-Stars cashen ab

Promi Big Brother

Container-Stars cashen ab

Das ist Schönheit

1 Frau, 24 Länder

Das ist Schönheit

25.09.2011

Umgang im Büro

Das nervt uns an den Arbeitskollegen

Daumen nach unten

Daumen nach unten - einige Kollegen können durch ihr Verhalten sehr nervtötend sein (© Fotolia)

Unpünktliche Gerüchteköche, die sich mit fremden Federn schmücken und schlampig arbeiten: Einer Umfrage eines österreichischen Personaldienstleisters nach sieht genauso der Typ "unbeliebter Kollege" aus.

Wien – Vorweg: Die Umfrage der Unternehmsberatungsgruppe Robert Half wurde unter Personaldienstleistern und Finanzmanagern durchgeführt. Jene sechs Punkte, die uns an Kollegen nerven, lassen sich jedoch bequem auf andere Arbeitsfelder übertragen – aber sehen Sie selbst.

Ungenaues Arbeiten
Schlampige Kollegen treiben einem die Zornesröte ins Gesicht. Angeforderte Informationen, nicht genau ausgewertet, oder mangelhaft delegierte Aufgaben – jeden Dritten nervt, für seine Kollegen mitdenken zu müssen.

Fremde Federn
Nervt es Sie, dass der Tischnachbar Ihre Idee gestohlen hat und sie schamlos als seine eigene ausgibt? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft – 27 Prozent der Befragten geht es ähnlich.

Rücksichtslosigkeit
Am Arbeitsplatz sind gewisse, ungeschriebene Grundregeln zu befolgen. Privat- oder Selbstgespräche in nicht angebrachter Lautstärke, nervtötende Klingeltöne oder ein nicht aufgeräumter Schreibtisch fallen darunter. Ein Fünftel der Umfrageteilnehmer kann solche Rücksichtslosigkeiten gar nicht leiden.

Regelmäßiges Zuspätkommen
Pünktlichkeit ist die Grundvoraussetzung für ein angenehmes Zusammenarbeiten mit dem Chef, aber auch den Kollegen. Regelmäßiger Krankenstand Verlässlichkeit ist Trumpf: Gehen Sie zu oft aus zu durchsichtigen Gründen in Krankenstand, machen Sie sich extrem unbeliebt bei den Kollegen.

Tratschen
Reden wir darüber – aber nicht hinterrücks: Bürointerner Klatsch kann als Kitt zwischen den Mitarbeitern fungieren. Exzessives Tratschen wird allerdings negativ wahrgenommen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

So sieht der perfekte Büroplatz aus

Hell, ruhig viel Platz

So sieht der perfekte Büroplatz aus

Dürfen Hunde mit ins Büro?

Tiere am Arbeitsplatz

Dürfen Hunde mit ins Büro?

So benehmen Sie sich beim Mailen

Höflichkeit ist Trumpf

So benehmen Sie sich beim Mailen

Kussverbot als Zeitungs- Ente enttarnt

Öffi-Chef Steinbauer im Live-Chat

Kussverbot als Zeitungs- Ente enttarnt

Ex-ORF-Boss fiel in Schacht

Unfall an entlegenem See

Ex-ORF-Boss fiel in Schacht

Wer Olympia im Büro schaut, muss Chef fürchten

Unbedingt Einverständnis holen

Wer Olympia im Büro schaut, muss Chef fürchten

Carsten Spohr neuer Lufthansa-Chef

"Ehre und Verpflichtung"

Carsten Spohr neuer Lufthansa-Chef

So gehen Sie spielend mit nervigen Menschen um

Quälgeister in Griff bekommen

So gehen Sie spielend mit nervigen Menschen um

Zahl der Jobwechsler bleibt konstant hoch

"Jeder Fünfte am Absprung"

Zahl der Jobwechsler bleibt konstant hoch

So lügen wir im Lebenslauf

Tricks ohne Ende

So lügen wir im Lebenslauf

Mitarbeiter von Kika und Leiner bangen um Jobs

Sparkurs des Neo-Eigentümers

Mitarbeiter von Kika und Leiner bangen um Jobs

Chefs bedanken sich nur alle 75 Tage

Das macht uns grantig

Chefs bedanken sich nur alle 75 Tage

Die 10 kuriosesten Arbeitsplätze

Sandkiste bis Stonehenge

Die 10 kuriosesten Arbeitsplätze



JobsHeute

Interspar

Interspar

Teilzeitkräfte

< Interspar Penny Bundy & Bundy >



TopHeute