Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

28.04.2012

Arbeiterkammer schlägt Alarm

60 Prozent kommen mit Einkommen nicht aus

Taschenrechner Statistik Tabelle Stift Kugelschreiber

(© Fotolia)

Der Anteil der Beschäftigten, die mit ihrem Einkommen kaum oder gar nicht mehr auskommen, steigt, wie der Arbeitsklimaindex der Arbeiterkammer OÖ zeigt. Besonders betroffen: die Mittelschicht.

50 Prozent der befragten Arbeitnehmer gaben an, mit ihrem Einkommen kaum mehr auszukommen. Im Vorjahr waren es noch 44 Prozent gewesen. Hinzu kommen elf Prozent, die erklärten, am Ende des Gelds bliebe stets zu viel Monat übrig.

Unterm Strich heißt das: 60 Prozent der heimischen Arbeitnehmer kommen finanziell schwer bis gar nicht mehr über die Runden. "Die Menschen mit mittlerem Einkommen kommen immer mehr unter Druck“, sagte AK-Präsident Johann Kalliauer bei der Präsentation des Index.

"Die zunehmende Schwierigkeit, mit dem erarbeiteten Einkommen einigermaßen gut leben zu können, wirkt sich auch auf das Gefühl aus, an der Gesellschaft teilhaben zu können.“

Besonders betroffen ist laut AK die so genannte Mittelschicht.

Arbeitnehmer fühlen sich übergangen
Schlecht bestellt ist es um die Bereiche "Zufriedenheit mit Rechten als Arbeitnehmer" und "Zufriedenheit mit sozialer Position als Arbeitnehmer": Letztere liegt aktuell bei 67 Punkten und erreichte damit den tiefste Wert seit dem Frühjahr 1998. Gleichzeitig sind 64 Prozent mit ihren Rechten am Arbeitsplatz unzufrieden.

Pessimistisch zeigen sich ältere Arbeitnehmer und Migranten: Erstere fürchten um ihre Chancen am Arbeitsmarkt, letztere Gruppe beklagt niedrige Löhne und Schikanen durch Chefitäten.

+++ Huuurra - so wenig Arbeitslose in Österreich ?! +++
 



News für Heute?


Verwandte Artikel

YPD-Challenge: Erfolgreich dank "Heute"

Nach Praktikum Job ergattert

YPD-Challenge: Erfolgreich dank "Heute"

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Arbeiterkammerwahl in NÖ

Wieder Sexismus-Alarm um FPÖ-Wahlwerbung

Machen Sie das große Charisma-Quiz

Haben Sie Ausstrahlung?

Machen Sie das große Charisma-Quiz

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Minus für Schwarz + Blau

AK-Wahl: Rote bauen Absolute in Wien aus

Traumjob Sexologe?

Tricky Berufe

Traumjob Sexologe?

Wo der Wiener Schuh drückt

Große Studie zeigt

Wo der Wiener Schuh drückt

So fressen Steuern unsere Gehälter auf

Mittelschicht stark belastet

So fressen Steuern unsere Gehälter auf

Klage gegen Gratis-Narkose hat Erfolg

Arbeiterkammer entzürnt

Klage gegen Gratis-Narkose hat Erfolg

Jede fünfte Frau Migrantin, Deutsche vorne

18,2 Prozent der Bevölkerung

Jede fünfte Frau Migrantin, Deutsche vorne

AK klagt an: Frauen unter Niveau beschäftigt

Hoher Abschluss, schlecht bezahlt

AK klagt an: Frauen unter Niveau beschäftigt

Pendlerrechner: AK ortet Unregelmäßigkeiten

Arbeitnehmer haben Nachsehen

Pendlerrechner: AK ortet Unregelmäßigkeiten

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen

"Branchenübliche Kündigungen"

Kika/Leiner-Kündigungen: Kritik zurückgewiesen


1 Kommentar von unseren Lesern

2

Mrs.Dexter (12)
24.05.2012 16:30

Kein Wunder!
Habe mir soeben die Top- und Flop-Jobs auf dieser Seite angesehen...und muss sagen, ich fühle mich leicht verarscht.

Ich bin auch gerade auf Arbeitssuche, habe HAK-Matura, 14 Jahre Berufserfahrung (Sekretariat, Disponentin, Personalassistentin etc.) und bei den entsprechenden Jobangeboten, wo ziemlich viel verlangt wird, fängt das Gehalt bei ca. 800,- Euro im Monat an!!!!

Ich habe nach der Matura um umgerechnet ca. 900,- in einem Büro begonnen. Da sollte nach so vielen Jahren und viel Erfahrung doch a bisserl mehr drin sein, oder? (und unsere Fixkosten im Monat belaufen sich auf rund 1.200,- ohne Lebensmittel, Kleidung etc. für 4 Personen...


JobsHeute

Allianz

Allianz

Kundenberater im Außendienst

< Allianz Austro Control Monster >



TopHeute