Datenschutzbestimmungen

III. Datenschutz:
Mit den vorliegenden Datenschutzbestimmungen erklärt der Verlag als verantwortliche Stelle für die Datenanwendung, welche Nutzerdaten bei einem Besuch auf dem Internet-Portal verarbeitet und übermittelt werden.

1. Allgemeines:

1.1 Der Verlag respektiert die Privat- und Persönlichkeitssphäre des Nutzers (= Besucher des Internet-Portals mit allen seinen Webseiten) und sorgt für die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sämtlicher erhobener Daten. Der Begriff „Nutzer“ im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen umfasst sowohl registrierte Nutzer als auch nicht registrierte Nutzer (Besucher des Internet-Portals). Dem Verlag ist der vertrauensvolle Umgang mit den Daten des Nutzers von besonderer Wichtigkeit; daher trägt der Verlag dafür Sorge, dass die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung eingehalten werden. Bei diesem Internet-Portal hat der Nutzer die Gewissheit, dass sich der Verlag hundertprozentig für den Schutz seiner Privatsphäre und seines Rechts auf Datenschutz einsetzt.

1.2 Bei der Nutzung des Internet-Portals werden Daten erhoben, die in zwei Gruppen eingeteilt werden können. Bei den erhobenen Daten handelt es sich:

a) Einerseits um direkt personenbezogene Daten; das sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder mit rechtlich zulässigen Mitteln bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Name, Adresse oder sonstige Postanschrift, die Telefonnummer oder auch die E-Mail-Adresse („persönliche informationen“). Informationen, mit deren Hilfe die Identität des Nutzers nicht festgestellt werden kann, gehören nicht dazu.

Der Nutzer kann das Internet-Portal ohne Offenlegung seiner Identität nutzen. Wenn er sich allerdings auf dem Internet-Portal registriert, hat er die Möglichkeit, persönliche Informationen anzugeben und können diesfalls direkt personenbezogene Daten verarbeitet werden. Direkt personenbezogene Daten werden allenfalls auch dann erhoben, wenn der Nutzer eine Befragung ausfüllt, sich an einem Diskussionsforum beteiligt, an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel teilnimmt oder ähnliche Dienste in Anspruch nimmt (siehe dazu ausführlich Punkt 2.; direkt personenbezogene Daten werden nachfolgend als „personenbezogene Daten“ bezeichnet).

Es gibt auch indirekt personenbezogene Daten, bei welcher die Identität des Nutzers mit rechtlich zulässigen Mitteln vom Verlag nicht bestimmt werden kann und zu den Tracking-Informationen gezählt werden (siehe dazu gleich unten). Nehmen die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen auf indirekt personenbezogene Daten Bezug, so werden diese explizit auch als „indirekt personenbezogene Daten“ bezeichnet.

b) Andererseits Tracking-Informationen, die während der Nutzung der Angebote des Verlags unter Einsatz verschiedener Technologien auf passive Weise – also ohne dass der Nutzer sie ausdrücklich eingibt - übermittelt werden. Dazu zählen insbesondere Informationen, die über den Browser des Nutzers erfasst werden, die IP-Adresse des Nutzers sowie allenfalls Informationen über das mobile Endgerät des Nutzers, von welchem aus das Internet-Portal aufgerufen wird (siehe dazu Punkt 3.).

1.3 Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung bzw. Löschung von personenbezogenen Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen kann sich der Nutzer an folgenden Kontakt beim Verlag wenden (siehe dazu auch Punkt 7. und 8.):


AHVV Verlags GmbH
Heiligenstädter Lände 29/TOP 6
1190 Wien
T: +43 (0) 50 950 12400
F: +43 (0) 50 950 12445
Mail: r.knobl@heute.at

1.4 Der Verlag misst dem Schutz personenbezogener Daten größten Wert bei. Personenbezogene Daten des Nutzers werden ausschließlich zu dem Zwecke verarbeitet und übermittelt, zu dem der Nutzer diese angegeben hat. Ausnahmen bestehen nur, wenn der Nutzer einer anderen Nutzung zugestimmt hat (siehe Punkt 2.).

Mit der Zustimmung zu der nachfolgenden Datenschutzerklärung willigt der Nutzer gegenüber dem Verlag in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung seiner personenbezogenen Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes zu den nachfolgenden Bestimmungen ein:

2. Registrierung und Verwendung personenbezogener Daten im Sinne des Punktes 1.2 lit a):

2.1 Die Inanspruchnahme gewisser Dienste des Verlages auf dem Internet-Portal erfordert eine Registrierung des Nutzers; erst dann erlangt der Nutzer Zugang zu registrierungspflichtigen Bereichen des Internet-Portals.

Die Aufnahme als registrierter Nutzer für das Internet-Portal erfolgt über ein Online-Anmeldeformular. Dazu muss der Nutzer voll geschäftsfähig sein oder eine wirksame Genehmigung eines gesetzlichen Vertreters vorliegen (siehe dazu auch Punkt 9.). Für die Registrierung sind jedenfalls der Name, die postalische Adresse, die E-Mail-Adresse und das gewünschte persönliche Passwort anzugeben. Sonstige Daten können freiwillig angegeben werden. Nach Durchlaufen des Anmeldeprozesses wird über E-Mail ein Registrierungslink geschickt. Mit der Bestätigung der Anmeldung durch Betätigung des Links ist die Registrierung abgeschlossen und der Zugang freigeschaltet. Damit ist der Nutzer berechtigt, den mit seinem Login-Namen und Passwort zugänglichen Bereich des Internet-Portals auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen des Verlages zu nutzen.

Der Nutzer versichert, dass die von ihm im Rahmen der Registrierung gemachten Angaben zu seiner Person wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Nutzer verpflichtet sich, diese Registrierungsdaten gegebenenfalls zu aktualisieren. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass das zum Login-Namen gehörende Passwort keinem Dritten zugänglich gemacht wird. Der Nutzer übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seines Login-Namens in Verbindung mit seinem Passwort vorgenommen werden. Der Verlag übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter, es sei denn, der Verlag hätte diesen Missbrauch zu vertreten.

Der Verlag ist berechtigt, den Account des Nutzers samt allen gespeicherten Daten bei Zuwiderhandeln gegen die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Verständigung des Nutzers zu sperren bzw. zu löschen.

Der Nutzer kann jederzeit seine Daten ändern (siehe Punkt 2.7) und seine Zugangsberechtigung zu den registrierungspflichtigen Bereichen des Internet-Portals durch eine Kündigung beenden, sodass ab diesem Zeitpunkt ein Zugriff mit dem Passwort und dem Login-Namen des Nutzers nicht mehr möglich ist.

2.2 Personenbezogene Daten des Nutzers werden vom Verlag streng vertraulich behandelt und an „Dritte“ grundsätzlich nicht weitergegeben oder sonst übermittelt. Unter „Dritte“ im Sinne dieses Punktes werden natürliche Personen oder juristische Personen verstanden, welche keine „verbundenen Unternehmen“ des Verlages sind (derzeit und in der Zukunft). Als „verbundene Unternehmen“ gelten alle Unternehmen, die zueinander in einer der folgenden Beziehung stehen: Ein Unternehmen hält 25% oder mehr des Kapitals oder der Stimmrechte an einem anderen Unternehmen; ein Unternehmen ist berechtigt die Mehrheit der Mitglieder des Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsgremiums eines anderen Unternehmens zu bestellen oder abzuberufen; ein Unternehmen ist gemäß einem mit einem anderen Unternehmen abgeschlossenen Vertrag oder aufgrund einer Klausel in dessen Satzung berechtigt, einen beherrschenden Einfluss auf dieses Unternehmen auszuüben; ein Unternehmen, das Aktionär/Gesellschafter eines anderen Unternehmens ist, übt gemäß einer mit anderen Aktionären/Gesellschaftern dieses anderen Unternehmens getroffenen Vereinbarung die alleinige Kontrolle über die Mehrheit der Stimmrechte von dessen Aktionären/Gesellschaftern aus.
 
1 2 3 4 5 6 7