"Aber jetzt ist Schluss!"

Mit 96 ältester Papa der Welt

Ramajit mit Sohn Ranjit

Ramajit mit Sohn Ranjit

Mehr Fakten
Ramajit mit Sohn Ranjit

Ramajit mit Sohn Ranjit

Milch, kein Alkohol und jede Menge Sex! Ramajit Raghav ist jetzt mit 96 (!) zum zweitem Mal Vater geworden. Ein weiteres Mal darf der Klapperstorch nicht landen, sagt Ramajit.


"Ich bin Vater geworden, weil Gott das so wollte – und weil ich 3 Mal täglich Sex habe", verriet Ramajit in einem Interview. Seine Potenz erklärt sich der Pensionist aus Haryana so: "Ich habe, bevor ich meine Frau Shankuntala (54) traf, 18 Jahre enthaltsam gelebt, mich aufgespart. Außerdem trinke ich täglich 2 Liter Ziegenmilch und gehe um 8 Uhr abends ins Bett."

Weitere Kinder sind aus Kostengründen nicht geplant: Raghav muss täglich auf dem Feld arbeiten, um seine Familie zu ernähren. Vom Staat bekommt er nur eine Pension in Höhe von 500 Rupien, umgerechnet etwa 7,30 Euro.

Isabella Martens

Ihre Meinung